Herzlich Willkommen bei der Black Dagger Bruderschaft - dem Original!
 
Willkommen in CStartseiteSuchenFAQAnmeldenLogin

Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

Teilen | 
 

 Hangover 2

Nach unten 
AutorNachricht
Cormia

avatar

Anzahl der Beiträge : 9156
Alter : 35
Ort : Caldwell
Arbeit/Hobbys : Auserwählte
Laune : geliebt

Wissenswertes
Partner: Phury
bes. Merkmale: smaragdfarbene Augen
Rasse :

BeitragThema: Hangover 2   Mo 16 Sep 2013 - 18:47

Phil, Alan und Doug machen sich gemeinsam mit Stu auf die Reise zu dessen Hochzeit nach Thailand. Nach dem unvergesslichen Junggesellenabschied in Las Vegas möchte Stu kein Risiko eingehen und plant deshalb, sich mit seinen Freunden lediglich auf einen Brunch vor der Hochzeit zu beschränken. Zwei Tage vor der Hochzeit treffen sich Phil, Alan, Doug, Stu und Teddy, der 16-jährige Sohn von Stus künftigem Schwiegervater, am Strand für ein Lagerfeuer. Jeder erhält ein Bier und Alan überrascht die Gruppe mit einigen Beuteln Marshmallows.

Am nächsten Morgen wachen Phil, Alan und Stu in einem schäbigen Hotelzimmer in einer ihnen unbekannten Stadt auf. Phil entdeckt, dass Alans Haare abrasiert wurden. Beide finden Stu in der Badewanne mit einer Tätowierung auf der linken Gesichtshälfte, die der von Mike Tyson ähnelt. Phil findet einen abgetrennten Finger mit dem Ring des jungen Teddy und sie bemerken, dass dieser verschwunden ist. Unter einer Decke finden sie den bekannten Kriminellen Leslie Chow. Dieser verspricht, der Gruppe die Vorkommnisse zu erklären. Nach dem Konsum einer großen Menge an Kokain bricht er jedoch zusammen und weist keinen Puls mehr auf. Aus Angst vor den Konsequenzen, sich mit einer Leiche und einer großen Menge Kokain an die Polizei zu wenden, entscheiden sich die Freunde, Chows leblosen Körper zu verstecken und schleppen ihn, weil der Fahrstuhl auf Grund eines Stromausfalls nicht mehr funktionstüchtig ist, über die Treppe in den 15. Stock zu einer Kühltruhe, um ihn darin zu deponieren. Sie werden nun von Doug angerufen, der sich früher von der Gruppe am Strand verabschiedet hatte. Sie erzählen ihm von der Abwesenheit Teddys, worauf Doug sich mit der Polizei in Verbindung setzt.

Kurze Zeit später erzählt Doug seinen Freunden, dass die Polizei Teddy aufgegriffen und in eine Ausnüchterungszelle gesteckt hat, woraufhin die Drei sich mitsamt einem Affen, der ebenfalls in dem Hotelzimmer war, zu dem von Doug genannten Polizeirevier begeben. Dort wird ihnen jedoch ein älterer Herr im Rollstuhl, der kein Wort spricht, als Teddy vorgestellt. Allerdings trägt er das Sweatshirt von Teddy und hat auch Teddys Ausweis dabei. Zudem hat er eine Karte, auf der eine Bar genannt ist.

Die Freunde und der ältere Mann begeben sich zu der Bar und entdecken dort, dass diese und die Straße vollkommen verwüstet sind. Direkt nebenan finden sie im Schaufenster eines Tätowierladens ein Bild von Stu mit seinem neuen Tattoo. In diesem Laden erfahren sie, dass sie eine Straßenschlacht mit der Polizei angezettelt haben, was auch zu der starken Verwüstung geführt hat. Auch erfahren sie, dass Teddy bis zu diesem Zeitpunkt noch bei ihnen war und seine Habseligkeiten dem alten Mann gegeben hat, als sie von der Straße fliehen mussten. Der Tätowierer erzählt, dass der alte Mann zu einer bestimmten Gruppe Mönche gehört, die teilweise ein Schweigegelübde abgelegt haben.

Am Kloster des Mönches angekommen, werden die Freunde von einem Mönch mit einem Stock geschlagen, da sie ununterbrochen reden. Sie werden zu dem Vorsitzenden des Klosters geführt und dieser erzählt ihnen, dass sie den alten Mönch aus dem Kloster entführt haben. Auf das Anraten des Vorsitzenden hin, versuchen sie durch Meditation ihre Erinnerungen wiederzuerhalten, was bei Alan auch teilweise funktioniert, der schließlich die Freunde zu einer Tanzbar führt.

In der Tanzbar werden die Drei von dem Inhaber angesprochen, der gezielt nach Leslie Chow fragt, da dieser bei ihm einige Waffen bestellt hat. Die Gruppe erfährt, dass sie den ganzen Abend mit einer Kathoey, einer transsexuellen Tänzerin, zusammen waren. Von ihr erfahren sie, dass Teddy auch zu diesem Zeitpunkt noch bei ihnen war und dass Stu mit der Tänzerin Geschlechtsverkehr hatte, woraufhin Stu beinahe einen Nervenzusammenbruch erleidet. Beim Verlassen der Tanzbar werden die Freunde von zwei russischen Kriminellen überfallen, welche unter Waffengewalt den Affen einfordern. Bei dieser Aktion wird Phil angeschossen.

Nachdem Phil behandelt wurde, erzählt Alan, dass er die Marshmallows von Teddy mit „muskelentspannenden Mitteln“ und seinen ADHS-Medikamenten versetzt hat. Da aber die Inhalte der Marschmallowbeutel gemischt wurden, haben sich alle Personen, die am Strand saßen, ausgiebig mit Medikamenten versorgt, was auch zu der fehlenden Erinnerung führte. Eine Ausnahme ist Doug, der die Gruppe verlassen hatte, bevor die Marshmallows gegessen wurden.

Auf Alans Bauch entdecken die Drei eine handgeschriebene Notiz, die besagt, dass sie sich kurze Zeit später in einem bestimmten Hotel einfinden sollen. Dort treffen sie auf einen Mann, der angibt, Teddy entführt zu haben, da Leslie Chow ihm noch viel Geld schuldet und der von ihnen verlangt, dass Chow am nächsten Morgen zu einer Transferaktion des Geldes bereitstehen soll.

Als die Freunde daraufhin im Hotel die Leiche des Asiaten nach Kontonummern und Passwörtern durchsuchen wollen, springt dieser ihnen vollkommen lebendig aus der Kühltruhe entgegen. Durch das Kokain hatte er einen kurzen Herzstillstand erlitten, wodurch sich sein fehlender Puls erklärt. Am nächsten Morgen erscheinen die Freunde und Chow wie vereinbart zu dem Treffen mit dem Mann, der sich nach kurzer Zeit jedoch als verdeckter Ermittler von Interpol zu erkennen gibt und Chow festnimmt. Er hatte nur behauptet, Teddy entführt zu haben, um so an Chow zu gelangen.

Als die Freunde kurz davor sind, aufzugeben und alles Stus zukünftiger Ehefrau zu beichten, hat dieser einen Einfall. Sie gehen zurück zum Hotel und brechen den Aufzug auf, der durch den Stromausfall steckengeblieben war. Tatsächlich finden sie dort Teddy. Wie sich herausstellt, wollte er neues Eis für seinen abgeschnittenen Finger holen und ist mit dem Aufzug gefahren, wobei dieser steckenblieb. Glücklich, dass sich nun alles aufgeklärt hat, fahren die Vier zusammen mit Chows Schnellboot zurück zum Ort von Stus Hochzeit, wo sein zukünftiger Schwiegervater bereits im Begriff ist, die Hochzeit abzubrechen. Sie schaffen es rechtzeitig und Stu und seine Zukünftige erhalten von ihrem Vater seinen Segen.

Alan hat als Hochzeitsgeschenk den Überraschungsgast Mike Tyson bestellt, der bei einem Auftritt mit mehreren Tänzerinnen das Lied One Night in Bangkok singt. Danach kommen Doug, Stu, Teddy, Phil, Alan und Mike Tyson zusammen und Teddy zeigt allen die Fotos seines Mobiltelefons, wodurch sie unter anderem auch erfahren, wie Teddys Finger abgetrennt wurde.

Quelle: Wikipedia
Nach oben Nach unten
 
Hangover 2
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black Dagger Bruderschaft  :: Bücher und Filme :: Film-Regal :: Filme von A - Z :: Komödie-
Gehe zu: