Black Dagger Bruderschaft
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


Herzlich Willkommen bei der Black Dagger Bruderschaft - dem Original!
 
Willkommen in CStartseiteSuchenAnmeldenLogin

Freie Rollen im RPG: u.a Werwölfe, Rekruten, Rhage, Jane und Free Charas
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

 

 Folge 8 - Abandoned

Nach unten 
AutorNachricht
Qhuinn*

Qhuinn*

Anzahl der Beiträge : 13696
Ort : Caldwell
Arbeit/Hobbys : Lesserkiller
Laune : verwirrt aber glücklich

Wissenswertes
Partner: Blaylock
bes. Merkmale: tätowierte Träne unter den zweifarbigen Augen
Rasse :

Folge 8 - Abandoned Empty
BeitragThema: Folge 8 - Abandoned   Folge 8 - Abandoned EmptyMi 18 Dez 2013 - 15:33

Tess erwacht aus einen Alptraum über ihre Kindheit und findet in der Bibliothek des Luthor Herrenhauses eine Spieluhr, identisch zu der, die sie in ihrem Traum besaß. Die Spieluhr führt Tess und Clark schließlich zu einem Waisenhaus, das von Granny Goodness geführt wird, die alle Kinder einer Gehirnwäsche unterzieht, damit diese ihre Eltern vergessen.

Während Clark und Tess von den Kindern ein Willkommensständchen gebracht wird, hört Clark mittels seines Supergehörs ein Kind verzweifelt weinen. Clark befreit die Kleine, der von Granny die Erinnerung an den tödlichen Unfall ihrer Eltern genommen werden sollte, wird jedoch von einer Gruppe weiblicher Ninjas angegriffen, die Waffen aus Kryptonit benutzen. Granny "rettet" Clark in letzter Minute, versucht aber ebenfalls sein Gedächtnis auszulöschen, um ihm den Schmerz des Verlassenseins zu nehmen. Clark schafft es gerade noch rechtzeitig, das Kryptonikfeuer zu löschen und kann sich befreien, aber Granny ist verschwunden.

Tess war als Kind in dem Waisenhaus und Granny eröffnet ihr, dass sie all die Jahre über sie gewacht hat und das sie es war, die Tess schreckliche Verletzung geheilt hat und sie in das Cadmus Labor brachte. Granny möchte, dass Tess ihre ihr zustehende Position in ihrem Plan wieder einnimmt, doch Tess lehnt ab und Granny wendet ihre telekinetischen Kräfte gegen sie an und sperrt Tess in ihrem alten Zimmer ein.

Tess kann entkommen, wird jedoch von den weiblichen Kämpferinnen attackiert und endet schließlich aufgehängt an einem Dachbalken, aber Clark rettet sie. Als Tess sich bei Clark bedankt und sagt, dass sie dachte sie könne die Sache alleine durchziehen weil sie es so gewohnt ist, antwortet dieser ihr, dass sie jetzt Teil seines Teams sei und er niemanden zurücklasse.

Der General hat Lois einen Karton mit Erinnerungsstücken ihrer Mutter geschickt und Lois findet darin Videobänder die ihre Mutter kurz vor ihrem Tod für sie aufgenommen hat. Lois sieht sich die Aufnahmen an und beschließt daraufhin, dass versuchen will die Entfremdung zwischen Jor–El und Clark beenden. Sie macht sich auf den Weg zur Festung um mit Jor–El zu sprechen, doch dieser antwortet nicht.

Als Clark entdeckt, dass Lois den Schlüssel zur Festung gefunden hat und sich dorthin begeben hat, folgt dieser ihr und findet Lois in einem Kraftfeld gefangen. Er befreit sie doch Lois gibt nicht auf und fordert weiterhin von Jor–El, mit seinem Sohn zu sprechen. Plötzlich ist eine Aufzeichnung von Clarks Eltern zu sehen, in dem diese von ihrer Liebe und ihrem Vertrauen in íhren Sohn und seine Zukunft sprechen.

Im Luthor Herrenhaus findet Tess ihre Geburtsurkunde und macht eine erschreckende Entdeckung ...


Quelle: Serienjunkies.de
Nach oben Nach unten
 
Folge 8 - Abandoned
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black Dagger Bruderschaft  :: Bücher und Filme :: Serien-Regal :: Smallville :: 10. Staffel-
Gehe zu: