Black Dagger Bruderschaft
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


Herzlich Willkommen bei der Black Dagger Bruderschaft - dem Original!
 
Willkommen in CStartseiteSuchenAnmeldenTatort - Das ewig Böse 535rh9e5Login

Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

 

 Tatort - Das ewig Böse

Nach unten 
AutorNachricht
Qhuinn*

Qhuinn*

Anzahl der Beiträge : 13695
Ort : Caldwell
Arbeit/Hobbys : Lesserkiller
Laune : verwirrt aber glücklich

Wissenswertes
Partner: Blaylock
bes. Merkmale: tätowierte Träne unter den zweifarbigen Augen
Rasse :

Tatort - Das ewig Böse Empty
BeitragThema: Tatort - Das ewig Böse   Tatort - Das ewig Böse EmptyMo 27 Jan 2014 - 16:58

Welche Ermittler gehen sich schon so herrlich gegenseitig „auf den Keks“ wie die Münsteraner Frank Thiel und Karl-Friedrich Boerne? Da passt es doch ganz wunderbar, dass sie im Tatort „Das ewig Böse“ den Tod des Oberhaupts einer Keksdynastie aufklären müssen.

Eine Familie sitzt beim Picknick auf dem Land, als plötzlich der Drachenflieger Tobias Böhm wie ein Stein vom Himmel fällt und direkt neben den Eltern und Kindern auf dem Boden aufschlägt. Er ist sofort tot. Szenenwechsel. Auf einer Wohltätigkeitsgala, an der auch Frank Thiel und Staatsanwältin Wilhelmine Klemm teilnehmen, betätigt sich Prof. Boerne als Hobbyzauberer und Hypnotiseur. Unter den Protagonisten, die er sich aus dem Publikum holt, ist Helena Stettenkamp, die unter der vorgeblichen Hypnose, statt ein Kinderlied zu singen, den Tod des Großvaters beschreibt und zu dem Schluss kommt, dass dieser vergiftet wurde. Entsetzen im Publikum! Ein Skandal! Die Aussage der Enkelin bewirkt allerdings, dass der Leichnam von Franz Stettenkamp auf Anweisung von Thiel exhumiert und von Boerne untersucht wird. Und wirklich: Der Mann starb nicht, wie vermutet, an seinem Treppensturz, sondern wurde vergiftet, und zwar mit Konfekt aus der familieneigenen Produktion. Zur gleichen Zeit stellt Boernes Assistentin Silke Haller fest, dass der Drachenflieger Böhm an dem gleichen Gift gestorben ist.

Kommissar Thiel beginnt im Tatort „Das ewig Böse“ seine Ermittlungen damit, das Umfeld der Familie Stettenkamp, der erwähnten Keksdynastie, auszuloten. Fast jeder Angehörige hätte ein Motiv für den Mord. Der lebenslustige und trinkfreudige Enkel Boris stand kurz vor seinem Rauswurf aus dem Unternehmen. Enkelin Helena wiederum glaubt, dass ihre Mutter Sieglinde als Täterin in Frage kommt. Und auch Cornelius Stettenkamp, das neue Familienoberhaupt, hätte ein Motiv. Er, der lieber Bücher schreibt, wurde vom Vater verachtet, weil er als Unternehmer ein Versager ist. Kurze Zeit später finden Thiel und Boerne heraus, dass Cornelius unfruchtbar ist. Der leibliche Vater von Helena ist in Wahrheit Boris, der im Alter von 13 Jahren von seiner Stiefmutter verführt wurde und sie schwängerte.

Dann gibt es einen weiteren Mord im Tatort „Das ewig Böse“. Frederick Pleikart, führender Manager im Unternehmen, der ein Verhältnis mit Helena hatte, wird ebenfalls vergiftet. Schließlich finden die Ermittler die Verbindung zu dem toten Drachenflieger. Er war ein Klassenkamerad und Jugendfreund von Helena. Boerne muss bei diesen Recherchen besonders leiden, weil er mit seiner alten, ehemaligen Klassenlehrerin Kontakt aufnehmen muss. Am Ende gibt es einen Showdown à la Agatha Christie. Alle Verdächtigen sind in einem Raum versammelt …

Besetzung der Tatort – Folge „Das ewig Böse“:
Frank Thiel – Axel Prahl
Professor Karl-Friedrich Boerne – Jan Josef Liefers
Silke Haller – Christine Urspruch
Wilhelmine Klemm – Mechthild Großmann
Sieglinde Stettenkamp – Karoline Eichhorn
Cornelius Stettenkamp – Jürg Löw
Boris Stettenkamp – Aleksandar Jovanovic
Dr. Frederick Pleikart – Martin Rentzsch
Johann Böhm – Axel Siefer
Professor Dr. Dr. Scherer – Helmut Everke
Elke Brunner-Stettenkamp – Gitta Schweighöfer
Helena Stettenkamp – Teresa Weißbach
Nadeshda Krusenstern – Friederike Kempter
Herbert Thiel – Claus D. Clausnitzer
Zita Keller – Christel Peters

Stab
Buch und Regie: Rainer Matsutani
Musik: Nikos Platyrachos
Kamera: Gerhard Schirlo

Erstausstrahlung der Tatort – Folge „Das ewig Böse“: 05.02.52006
Nach oben Nach unten
 
Tatort - Das ewig Böse
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black Dagger Bruderschaft  :: Bücher und Filme :: Film-Regal :: Filme von A - Z :: Krimi-
Gehe zu: