Black Dagger Bruderschaft
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


Herzlich Willkommen bei der Black Dagger Bruderschaft - dem Original!
 
Willkommen in CStartseiteSuchenAnmeldenTatort - Krumme Hunde 535rh9e5Login

Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

 

 Tatort - Krumme Hunde

Nach unten 
AutorNachricht
Qhuinn*

Qhuinn*

Anzahl der Beiträge : 13695
Ort : Caldwell
Arbeit/Hobbys : Lesserkiller
Laune : verwirrt aber glücklich

Wissenswertes
Partner: Blaylock
bes. Merkmale: tätowierte Träne unter den zweifarbigen Augen
Rasse :

Tatort - Krumme Hunde Empty
BeitragThema: Tatort - Krumme Hunde   Tatort - Krumme Hunde EmptyDi 28 Jan 2014 - 14:41

In ihrem 13. gemeinsamen Fall „Krumme Hunde“ müssen Hauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) von der Kripo Münster und der exzentrische Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) den Mord an einem Privatdetektiv aufklären:
eine männliche Leiche wird halbnackt, nur mit einer Unterhose bekleidet, in einer Baugrube gefunden. Auf dem Rücken des Mannes befinden sich mehrere Einstichwunden – und eine frische Hunde-Tätowierung im Nacken. Die Identifizierung des Opfers ist vorerst nicht möglich, da das Gesicht des Mannes durch Säure verätzt ist.

Bei der späteren rechtsmedizinischen Untersuchung des Opfers stellt Professor Boerne fest, dass es sich bei der Leiche um den Privatdetektiv Peter Mang handelt. Dem Mediziner gelingt es, mit Hilfe eines Computerprogramms die Gesichtszüge des Toten zu rekonstruieren. Verblüfft sitzt Karl-Friedrich Boerne plötzlich seinem Spiegelbild gegenüber: Der ermordete Detektiv hatte eine ungeheure Ähnlichkeit mit ihm. Am Körper der Leiche entdeckt Boerne sogar ein auffälliges Muttermal, das in seiner Familie seit Generationen vererbt wird – sind der Professor und Peter Mang etwa miteinander verwandt? Karl-Friedrich verdächtigt sofort seine Cousine Henriette, anlässlich des 100. Geburtstags des reichen Onkels einen potentiellen Erben beseitigt zu haben. Kommissar Thiel hegt währenddessen im Fall „Krumme Hunde“ vielmehr den Verdacht, dass der Detektiv Opfer einer seiner geheimen Ermittlungen wurde.

Kommissar Thiel verfolgt diese Spur und recherchiert die letzten Aufträge des Privatdetektivs. Ein Auftrag führt den Münsteraner Fahnder in die Villa einer Industriellenfamilie. Doch bei den wohlhabenden Rummels trügt der äußere Schein, denn hinter der sauberen Fassade der funktionierenden, perfekten Ehe von Sabine und Markus Rummel sind Unzufriedenheit, Streit und Fremdgängerei an der Tagesordnung. Als heimlich geschossene Fotos von Peter Mang auftauchen, die den Werkschef Rummel und seine neue Assistentin Christine Schauer zusammen zeigen, wird Frank Thiel bewusst, dass die beiden mehr verbindet als nur ein Arbeitsverhältnis. Thiel sucht Rummel in dessen Firma auf und befragt ihn nach Peter Mang, doch er streitet ab, von dem Detektiv beschattet und erpresst worden zu sein. Später gibt er es doch zu und erklärt, dass er im Begriff war, mit seiner Frau offen zu sprechen. Rummel war also nicht erpressbar.

Frank Thiel trifft bei seinen Ermittlungen im Fall „Krumme Hunde“ mehrfach auf Alfred Wesskamp, einen alten Freund der Familie Rummel und ehemaliger Angestellter des Unternehmers. Der verrät dem Hauptkommissar schließlich, dass es der Firma von Markus Rummel wirtschaftlich sehr schlecht geht; die große Pleite droht. Kurz darauf ist auch Alfred Wesskamp tot. Ähnlich wie im Mord an Peter Mang werden in Wesskamps Blut Spuren von Barbituraten und Alkohol gefunden.

In der Zwischenzeit geht Prof. Boerne wieder einmal eigene Weg: den Rechtsmediziner lässt der Gedanke, dass ihm der ermordete Privatdetektiv zum Verwechseln ähnlich sah, keine Ruhe. Die frisch gestochene Tätowierung des Toten führt Boerne in ein bekanntes Münsteraner Tattoo-Studio. Doch dort trifft er nicht nur auf den gefährlich wirkenden Weißrussen Jan Sievic, sondern auch auf dessen Kampfhund…

Der Münster-Tatort „Krumme Hunde“ wurde im Winter 2007 vom WDR und Colonia Media produziert und am Sonntag, den 18. Mai 2008 erstmals im Ersten Programm der ARD ausgestrahlt; 7,85 Millionen Zuschauer schalteten an dem Sonntagabend ein.

Playlist
Titel – Komponist
Teddy Bear – Interpret: Elvis Presly
Just A-Sittin’ And A-Rockin – Ellington-Strayhorn-Gaynes
Rock around the clock – Interpret: jumboree
Body and soul – Heyman-Green-Eyton

Besetzung der Tatort – Folge „Krumme Hunde“
Frank Thiel – Axel Prahl
Prof. Karl-Friedrich Boerne – Jan Josef Liefers
Silke Haller – ChrisTine Urspruch
Wilhelmine Klemm – Mechthild Großmann
Markus Rummel – Alexander Beyer
Sabine Rummel – Henriette Heinze
Rudolf Boerne – Traugott Buhre
Henriette Boerne – Astrid Meyerfeld
Christine Schauer – Nadeshda Brennicke
Herbert Thiel – Claus D. Clausnitzer
Nadeshda Krusenstern – Friederike Kempter

Stab
Musik: Lutz Kerschowski
Buch: Stefan Cantz und Jan Hinter
Kamera: Marco Uggiano
Regie: Manfred Stelzer

Erstausstrahlung der Tatort – Folge „Krumme Hunde“: 18.05.2008
Nach oben Nach unten
 
Tatort - Krumme Hunde
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black Dagger Bruderschaft  :: Bücher und Filme :: Film-Regal :: Filme von A - Z :: Krimi-
Gehe zu: