Black Dagger Bruderschaft
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


Herzlich Willkommen bei der Black Dagger Bruderschaft - dem Original!
 
Willkommen in CStartseiteSuchenAnmeldenLogin

Freie Rollen im RPG: u.a Werwölfe, Rekruten, Rhage, Jane und Free Charas
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

 

 Staffel 1, Episode 16 - Haus der Vampire

Nach unten 
AutorNachricht
Qhuinn*

Qhuinn*

Anzahl der Beiträge : 13696
Ort : Caldwell
Arbeit/Hobbys : Lesserkiller
Laune : verwirrt aber glücklich

Wissenswertes
Partner: Blaylock
bes. Merkmale: tätowierte Träne unter den zweifarbigen Augen
Rasse :

Staffel 1, Episode 16 - Haus der Vampire Empty
BeitragThema: Staffel 1, Episode 16 - Haus der Vampire   Staffel 1, Episode 16 - Haus der Vampire EmptyMo 5 Aug 2013 - 16:32

Haus der Vampire

Anna, deren Beziehung zu Jeremy eine unerwartete Wendung nimmt, sucht Damon auf und hat überraschenden Besuch bei sich. Matt und Stefan entdecken Gemeinsamkeiten, während sie sich auf einem eher unangenehmen Double-Date mit Caroline und Elena befinden.

Anna geht durch Ms. Gibbins Haus, in welchem nun fast alle Vampire aus der Gruft zusammengekommen sind und lernen, in der modernen Welt zu leben. Im Esszimmer trifft sie schließlich auf Ms. Gibbins, welche gerade den Vampir Frederik von sich trinken lässt. Die Frau weist schon mehrere blutige Bisswunden auf und steht unter völliger Manipulation.

Matt weckt morgens seine Mutter auf, welche noch einen schlimmen Kater hat und bittet sie vorsichtig, zukünftig nicht mehr ihre Männerbekanntschaften mit nach Hause zu bringen. Er erzählt ihr außerdem, dass im Mystic Grill eine neue Kellnerin gesucht würde, doch Kelly zweifelt, den Job zu bekommen, da sie es sich mit der Chefin verscherzt hat. Als es an der Tür klopft und Caroline hereinkommt, verdreht Kelly nur die Augen und geht ohne Kommentar weg.

In der Schule erzählt Stefan Elena, dass Damon sich komplett abgekapselt hat und er kein Wort mehr spricht. Elena wundert sich, ob er immer noch Kathrine sucht, doch Stefan bezweifelt dies. Elena wirkt müde und ist sichtlich mitgenommen von den vergangenen Ereignissen und wünscht sich nichts sehnlicher als einen normalen Teenager-Tag. Die beiden machen sich auf zu den Klassenräumen, als auch Matt und Caroline die Schule betreten. Matt schlägt Caroline vor, am Abend ein Video bei ihm zu schauen, doch Caroline erinnert ihn, dass Kelly sie hassen würde. Plötzlich ist Matt abgelenkt von Elena und Stefan, welche sich einen Kuss geben, und verabschiedet sich hastig von Caroline, um zum Unterricht zu gehen.

Pearl erklärt Harper die Funktionsweise eines Handys, bis Anna auftaucht und die zwei sich bereit machen, in die Stadt zu fahren. Die Tür wird ihnen von Frederik versperrt, welcher ebenfalls aus dem Haus möchte, doch Pearl beauftragt ihn, Ordnung im Haus zu wahren. Frederik ist sichtlich erbost, und so verspricht Harper, ein Auge auf die Dinge zu haben, solange Pearl weg ist.

In der Schule spricht Caroline Elena und Stefan an, mit ihr und Matt auf ein Doppeldate zu gehen. Elena zögert zunächst, und Caroline erklärt, es könne helfen, das unangenehme Stadium, in welchen sich die Vier bezüglich ihrer Freundschaft befinden, zu überwinden und sich als Pärchen kennenzulernen. Stefan stimmt ihr zu und so verabreden sie sich für den gleichen Abend.

Damon kommt nach Hause und findet Pearl und Anna bereits auf ihn wartend vor. Pearl ist überrascht, dass kein Mensch in dem Haus lebt, welcher die Vampire abhalten würde, sich unbefugt Zutritt zu verschaffen. Damon antwortet, er würde diese Vampire töten und greift Pearl an, welche sich jedoch schnell als wesentlich mächtiger herausstellt und Damon in die Knie zwingt. Sie erklärt, dass sie mit ihm reden wolle. Sie weiß, dass er Mitglied des Geheimrates sei, welcher gegen die Vampire kämpft und fordert eine Liste von Namen aller anderen Mitglieder. Des Weiteren verbietet sie ihm, weiterhin Eisenkraut zu verteilen. Damon fragt sie nach ihren Intentionen und Pearl erklärt, dass Mystic Falls einst ihr zuhause war und die Menschen es ihr weggenommen haben, doch Damon findet die Idee verrückt, da sich die Welt seit 1846 stark verändert hat. Pearl will ihn für seine Arbeit belohnen und ihm Kathrines Aufenthaltsort verraten, doch Damon macht deutlich, dass er an ihr keinerlei Interesse mehr hat. Pearl verliert die Geduld und greift nun Damon an. Sie presst ihre Daumen in seine Augenhöhlen, bis das Blut fließt, und erklärt, dass ihre Forderungen geltend sind und sie mit ihm in Kontakt verbleiben wird.

Stefan holt Elena zu Hause ab und überrascht sie mit Blumen. Glücklich stellt sie diese in die Vase, und bietet ihn an, das Date dennoch abzusagen. Doch Stefan überzeugt sie zu gehen, um einer normalen Beziehung einen Schritt näher zu kommen.

Pearl trifft unterdessen Jenna in der Stadt, welche ihr das alte Büro von Elenas Vater vorstellen möchte. Sie erklärt, dass Gebäude sei im ursprünglichen Stil erbaut und wurde früher als Apotheke benutzt. Anna entdeckt auf der anderen Straßenseite Jeremy und beobachtet ihn lächelnd.

Damon setzt sich groggy neben Kelly im Mystic Grill an die Bar, welche ihn auf seine aufgesetzte Sonnenbrille anspricht. Damon erklärt, seine Augen seien sehr empfindlich und bestellt sich einen Drink. Kellys Flirten wird durch Jennas Ankunft unterbrochen, welche sich freut, ihre alte Freundin wiederzusehen.

Frederik wird zunehmend unzufriedener, da er im Haus eingesperrt ist, und gerät mit Harper in Streit. Die beiden kämpfen, doch Pearl geht dazwischen und erklärt erneut die Regel, sich nicht gegenseitig zu bekämpfen. Zudem können sie noch nicht in die Stadt, da sie sich unauffällig zu verhalten haben, unter anderem wegen der Salvatore Brüder. Doch Frederik würde ihnen gerne begegnen, da sie der Grund seien, überhaupt gefangen genommen worden zu sein.

Inzwischen besetzten Caroline, Matt, Elena und Stefan einen Tisch im Grill und Elena versucht die Konversation in Gang zu bringen. Unter anderem kommen sie auf Kelly zu sprechen und Elena erzählt, dass Kelly und ihre Mutter beste Freundinnen waren und Elena und Matt deswegen schon eine Wiege miteinander geteilt haben. Matt betrachtet lächelnd Elena, was insbesondere Caroline nervt, als er plötzlich seine Mutter trinkend an der Bar entdeckt.

Frederik und eine Frau schleichen aus dem Haus, werden aber von Harper erwischt. Frederik macht erneut deutlich, dass er sich nicht um die Regeln schert, und die beiden machen sich auf den Weg in die Stadt.

Damon ist in Gedanken versunken und deprimiert, was auch Jenna auffällt. Das hindert ihn jedoch nicht, noch mehr zu trinken, und auch die Kids bemerken vom anderen Ende des Grill, dass die drei inzwischen zu tief ins Glas geschaut haben. Matt erinnert sich an eine weitere Episode, als sie nach einem Schulball betrunken von Elenas Eltern erwischt worden sind. Caroline fühlt sich verletzt, da sich der Hauptteil der Gespräche um Matt und Elena drehen. Sie entschuldigt sich, um auf die Toilette zu gehen. In diesem Moment bemerkt Jenna die Vier und schlägt Kelly erschrocken vor, lieber zu gehen.

Anna besucht unterdessen Jeremy, welcher überrascht ist, sie nach ihrer plötzlichen Abreise zu sehen. Sie machen es sich auf der Couch gemütlich und Anna erzählt, dass ihre Mutter einen kleinen Laden eröffnen will und sie deswegen bleiben. Des Weiteren wolle sie die öffentliche Schule besuchen, um wie ein normaler Teenager zu leben. Jeremy erwähnt, dass er ihre Hilfe bräuchte, da er eine weitere Hausarbeit über Vampire schreiben wollte. Er verdeutlicht, dass er tiefer in die Materie einsteigen und beleuchten möchte, warum Vampire von der Gesellschaft verstoßen wurden und wie sie gelebt haben. Er denkt, dass es sich lediglich um eine Gruppe von Außenseitern handelt, doch Anna fühlt sich von seiner Idee bedroht, und behauptet, nicht daran zu glauben, obwohl sie ihm für seine erste Arbeit viele Informationen beschafft hatte.

Stefan und Matt spielen derweil alleine Billard. Im Gespräch gesteht Stefan, dass er nicht gut im Umgang mit Menschen ist und daher seine Zeit viel allein verbringt. Matt glaubt, dass Stefan andere einschüchtert, weil es scheint, dass er alles hat und alles kann. Unterdessen konfrontiert Caroline Elena im Waschraum mit ihrer Unzufriedenheit über den Verlauf des Abends. Eigentlich sollte Matt sehen, dass Elena mit Stefan glücklich ist, doch die beiden schwelgen ununterbrochen in alten Erinnerungen, sodass es Caroline verletzt. Als Elena ihr nachläuft, wird sie von Frederik aufgehalten und als Kathrine angesprochen, was sie sehr beängstigt. Sie geht zu Stefan und schreibt ihm auf ihrem Handy eine Nachricht über diesen Vorfall, damit Frederik sie nicht sprechen hört. Frederik erkennt Stefan sogleich, ist jedoch bereits verschwunden, als Stefan die Situation erkennt und alarmiert aufschaut.

Auf dem Weg ins Boarding House erkundigt Stefan sich, ob Elena Frederik erkannt hat, was sie verneint. Er will Matt und Caroline lieber nach Hause schicken, weil er um ihre Sicherheit besorgt ist, doch Elena will ihren normalen Abend unter Freuden fortführen, da sie sich um den neuen Vampir auch noch am nächsten Tag kümmern könnten. Auch Caroline und Matt kommen an und sind erst einmal begeistert von der Innenansicht des Boarding House. Stefan bemerkt, dass Matt eine Leidenschaft für Autos hat und führt er ihn in die Garage, wo er einen roten Porsche von 1963 stehen hat. Matt ist sprachlos und Stefan erklärt, dass das Auto allerdings nicht funktionieren würde. Matt bietet sich an, es zu reparieren, da er darin Erfahrung hat. Caroline kommentiert, dass sie Sportautos nicht mögen würde, da es zu schwer wäre, darin rumzuknutschen, worauf Matt, ohne nachzudenken, eine für Caroline verletzende Antwort gibt. Sie verlässt die Garage, gefolgt von Elena, und Matt entschuldigt sich bei Stefan, welcher ihn jedoch beruhigt, da man Matts und Elenas frühere Beziehung nicht verleugnen könne.

Kelly und Damon flirten immer exzessiver, was Jenna zum Anlass nimmt, nach Hause zu gehen. Als sie die Bar verlässt, bricht ihr der Absatz und Frederik, welcher vor der Tür wartet, bietet seine Hilfe an. Er fragt sie nach Damon und seinem derzeitigen Wohnort und erfährt, dass er nun im Boarding House lebt. Er flirtet mit Jenna, welche seine Avancen aber abweist, da sie zu viel getrunken hat und auch seine versuchen, sie zu manipulieren, schlagen fehl, da sie Eisenkraut an sich trägt.

Caroline ist tief verletzt, dass Matt Elena noch immer zu bevorzugen scheint und sie immer hinten anstehen muss, da Elena für jeden die erste Wahl ist. Das Gespräch der Mädchen wird unterbrochen, als Matt und Stefan im nun funktionierenden Wagen vorfahren. Stefan bietet Matt und Caroline die erste Fahrt an, um den beiden ein bisschen Zeit zu zweit zu geben. Sie fahren eine Runde und Matt parkt das Auto anschließend abseits des Hauses, damit er und Caroline reden können. Er fragt sie direkt, ob er den Test mit dem Doppeldate bestanden hätte, doch Caroline ist sich nicht sicher. Matt erklärt ihr, dass Elena immer ein Teil von ihm sein wird, diese Beziehung aber in der Vergangenheit liege und er nun nur mit Caroline zusammen sein wolle.

Jeremy und Anna wollen gemeinsam etwas kochen. Als Anna sich umdreht, schneidet sich Jeremy absichtlich in die Hand und bittet Anna ihm ein Handtuch zu reichen. Sie wirkt ängstlich und weigert sich, sich ihm zu nähern, worauf Jeremy eine Reaktion provoziert, indem er sich Anna mit seiner blutenden Hand immer weiter nähert. Schließlich drückt sie ihn gewaltsam gegen die Wand und zeigt ihr vampirisches Gesicht, welches Jeremy keineswegs überrascht. Sie blickt auf seine blutende Hand und beginnt daran zu saugen, als plötzlich Jenna nach Hause kommt. Sie bittet ihn die Hintertür zu schließen, und geht dann geradewegs nach oben und Jeremy erkennt, dass Anna auch nicht mehr da ist.

Inzwischen hat auch Damon Kelly mit ins Boarding House gebracht und die beiden beginnen noch im Flur übereinander herzufallen, werden jedoch von Matt und Caroline erwischt, welche gerade ebenfalls zurückkehren. Matt verabschiedet sich von den anderen, um Kelly nach Hause zu bringen.

Anna ist in das Farmhaus heimgekehrt und wird sogleich von Pearl konfrontiert, welche verlangt zu wissen, wo sie sich die letzten Stunden aufgehalten hat. Anna sagt, sie wäre nur rumgelaufen, bemerkt aber, dass die Rebellion und Kämpfe der anderen Vampire ihre Mutter ermüden.

Elena macht sich bereit, nach Hause zu fahren, wohin Stefan sie am liebsten begleiten möchte, um sie zu beschützen. Doch Elena erklärt, dass sei nicht jeden Tag in Angst leben möchte, und es deswegen auch alleine schafft. Gemeinsam mit Caroline fährt sie weg und Frederik beobachtet von Weitem, wie Stefan die Haustür schließt. Gerade als Stefan Damon über sein Verhalten zur Rede stellen will, springt Frederik durchs Fenster, rammt Stefan eine große Glasscherbe in die Brust und beginnt mit Damon zu kämpfen. Stefan entfernt die Scherbe und bekämpft den weiblichen Vampir, welche er schließlich pfählt. Frederik bemerkt seine Unterlegenheit und flieht. Stefan kann sich an die beiden aus 1846 erinnern und erkennt, dass sie ebenfalls aus der Gruft entkommen sind.

Matt ist wütend, als er mit Kelly zuhause ankommt und macht seinem Ärger Luft. Er verdeutlicht ihr, dass er arbeiten geht, um die Rechnungen zu bezahlen, und sie sich wie ein Teenager aufführt, obwohl sie Verantwortung übernehmen sollte. Besonders traurig ist er, dass er nicht mal einen sorglosen Abend mit seinen Freunden verbringen kann, ohne von ihr blamiert zu werden.

Pearl nimmt sich gerade Blut aus dem Kühlschrank, als Frederik wieder auftaucht. Er bereut, das Haus verlassen zu haben, dennoch stößt Pearl ihm einen Holzlöffel in den Bauch und warnt ihn, zukünftig auf sie zu hören.

Elena liegt bereits im Bett und ruft Stefan an, um ihm mitzuteilen, dass sie in Sicherheit ist. Sie hört, dass Stefan angespannt ist, doch er will ihr die letzten Minuten ihres völlig normalen Tages nicht verderben, und erzählt nichts von dem Angriff. Sie bedankt sich für das Date, bevor sie auflegen.

Jeremy erschrickt, als Anna plötzlich in seinem Zimmer steht. Sie sagt, dass sie ihn hätte töten können und will wissen, woher er wusste, was sie ist. Er erzählt von Vickie und auch dem Abend im Wald, wo er Anna mit blutunterlaufenen Augen gesehen hat, woraus er schließlich mit Hilfe der alten Quellen die Wahrheit erkannt hat. Anna versteht nicht, warum er das Risiko eingegangen ist, getötet zu werden. Jeremy begründet, dass er zum einen Vickies Veränderung und Verschwinden verstehen wollte. Und zum anderen will er, dass Anna ihn verwandelt.

Quelle: myFanbase
Nach oben Nach unten
 
Staffel 1, Episode 16 - Haus der Vampire
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black Dagger Bruderschaft  :: Bücher und Filme :: Serien-Regal :: Vampire Diaries :: 1. Staffel-
Gehe zu: