Black Dagger Bruderschaft
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


Herzlich Willkommen bei der Black Dagger Bruderschaft - dem Original!
 
Willkommen in CStartseiteSuchenAnmeldenLogin

Freie Rollen im RPG: u.a Werwölfe, Rekruten, Rhage, Jane und Free Charas
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

 

 Episode 5 - Der Fluch

Nach unten 
AutorNachricht
Qhuinn*

Qhuinn*

Anzahl der Beiträge : 13696
Ort : Caldwell
Arbeit/Hobbys : Lesserkiller
Laune : verwirrt aber glücklich

Wissenswertes
Partner: Blaylock
bes. Merkmale: tätowierte Träne unter den zweifarbigen Augen
Rasse :

Episode 5 - Der Fluch Empty
BeitragThema: Episode 5 - Der Fluch   Episode 5 - Der Fluch EmptyMi 28 Aug 2013 - 20:40

Tyler erfährt von Mason mehr über den Lockwood-Fluch. Stefan und Damon streiten, wie sie mit Mason umgehen sollen. Elena versucht Jeremy von den Lockwoods fernzuhalten, aber dieser verbringt mehr Zeit mit Tyler. Mason gibt Sheriff Forbes aufsehenerregende Informationen, was eine Nacht der Gewalt, Geständnisse und gebrochene Herzen zur Folge hat.

Emerald Coast, Florida, ein Jahr zuvor. Mason verlässt eine Bar und wird draußen von seinem Freund Jim beschuldigt, mit seiner Freundin geschlafen zu haben. Der Streit eskaliert und Jim stirbt, nachdem sein Kopf hart auf den Asphalt aufgeschlagen ist.

Mason erzählt Tyler die Geschichte und betont, dass ein tödlicher Unfall reicht, um den Fluch zu aktivieren, der einen unweigerlich zu Vollmond in einen Werwolf verwandelt. Nachdem er Tylers Fragen beantwortet hat, verlangt er erneut den Mondstein. Tyler vermutet, dass der Stein sich im geheimen Tresor im Boden befindet, doch als er ihn öffnet, ist er nicht zu finden. Tyler hakt erneut nach, warum Mason den Stein so dringend möchte, doch er bekommt die gewohnte Antwort, es sei ein Erinnerungsstück.

Elena und Jeremy unterhalten sich über die Lockwoods und sie beschwört ihren Bruder, nicht mit Tyler involviert zu werden und sich von sämtlicher Gefahr fern zu halten. Als sie in ihr Zimmer geht, wartet Stefan bereits. Sie treffen sich heimlich, damit es für Caroline und Damon scheint, sie würden noch immer streiten. Elena macht sich jedoch Sorgen, dass sich der gespielte Streit tatsächlich in einen echten entwickeln könnte. Um sie zu beruhigen, schlägt Stefan einen Code vor, mit welchem er ihr sagt, dass er sie liebt, doch nach außen scheint es ein Streitgespräch zu sein.

Caroline ist erstaunt, dass ihre Mutter den Tag freigenommen hat, um tatsächlich beim Wohltätigkeitskeitstag der historischen Gesellschaft auszuhelfen. Liz hofft mehr Zeit mit ihrer Tochter zu verbringen, doch Caroline ist sichtlich schlechter Laune. Sie erkundigt sich, warum "Elena" noch so spät zu Besuch war, und Caroline erklärt, dass sie nur reden wollte. Liz bemerkt, dass Caroline etwas beschäftigt und sie sich verändert hat, doch sie wird darauf von Caroline verletzend zurückgewiesen.

Die Bewohner von Mystic Falls bauen in gemeinnütziger Arbeit einen öffentlichen Park auf. Stefan bietet Mason einen Waffenstillstand an, da er vermeiden will, dass aufgrund einer Auseinandersetzung zwischen ihm und Damon ein Unschuldiger verletzt wird. Zunächst lehnt Mason ab, doch Stefan macht ihm deutlich, dass er Stefan und Damon unterlegen ist, worauf Mason akzeptiert. Unterdessen ist Jeremy im Mystic Grill und zeichnet. Er spricht Tyler an und erkundigt sich nach seinem Befinden seit der Beerdigung. Zunächst ist er abweisend, bedankt sich dann jedoch bei Jeremy. Aimee und eine Freundin Sarah stoßen hinzu und die vier fahren zu Tylers Haus, um ein bisschen zu feiern.

Mason spricht Liz direkt auf den Rat der Gründerfamilien an, dessen Existenz sie jedoch zunächst leugnet. Mason erklärt, dass er eine Mitgliedschaft nicht abgelehnt habe, da er nicht an Vampire glauben würde. Er weist sie darauf hin, dass Damon und Stefan Vampire seien, doch Liz verteidigt Damon, da er ihr schon oft beigestanden hat. So beschließt Mason, es ihr zu beweisen. Unterdessen beschwert sich Caroline bei Elena über ihre Mutter, aber Elena ist unaufmerksam. Caroline erkundigt sich, wie die Dinge mit Stefan stünden, und Elena erklärt, dass sie sich aufgrund von Katherine noch immer nicht sehen. Plötzlich entschließt sie sich, Stefan zur Rede zu stellen, und die beiden streiten sich erneut über Katherine und auch Damon, während Caroline und Damon das Gespräch von weitem mitanhören. Sie beenden ihren Streit mit den Codesätzen für "Ich liebe dich" und Elena stürmt davon, gefolgt von Caroline, welche ein sichtlich schlechtes Gewissen hat.

Bei Tyler tanzen die Mädchen ausgelassen und die vier haben Drinks. Sarah zieht Jeremys Zeichenblock aus dem Rucksack und sieht sich die Bilder an: Jeremy hat düstere Zeichnungen über Wölfe erstellt. Tyler sorgt sich und lockt Jeremy ins Nebenzimmer unter dem Vorwand, ihm einige seiner eigenen Skizzen zu zeigen. Dort überrascht er Jeremy jedoch, indem er ihn gewaltsam an die Wand drückt und die Luft abschneidet. Tyler verlangt zu wissen, warum er Wolfbilder skizziert, und Jeremy gesteht, dass er über den Fluch der Lockwoods Bescheid weiß.

Damon fragt Stefan nach Elena und gibt sich gespielt besorgt, vor allem da sie sich wegen Damon selbst zu streiten scheinen, doch Stefan erkennt seine Schadenfreude. Damon nimmt einen Schluck Limonade, spuckt diese aber sogleich aus, da das Getränk mit Eisenkraut versetzt worden ist. Liz beobachtet Damons Reaktion von weiten und erkennt enttäuscht, dass Damon sie belogen hat. Währenddessen sitzt Elena traurig am Fluss. Caroline sagt, dass es so vielleicht besser wäre, doch Elena verneint dies wütend, räumt jedoch ein, dass sie wisse, dass Caroline ihr eine gute Freundin ist. Resigniert gibt Caroline zu, dass sie keine gute Freundin sei, als sie plötzlich bemerkt, dass ihre Mutter weggeht. Sie geht sogleich zu Liz und fragt, wohin sie wolle, doch Liz antwortet nur, es sei ein Arbeitsnotfall.

Damon ist wütend und will Mason sogleich töten, doch Stefan hält ihn zurück. Er stimmt Damon aber zu, dass Mason eine Gefahr ist, welche sie beseitigen müssen, und die beiden folgen Mason in den Wald, wo er arbeitet. Auch Caroline und Elena gehen in den Wald, sodass Caroline besser hören kann, was vor sich geht. Sie erklärt Elena, dass etwas nicht in Ordnung ist. Stefan und Damon haben derweil Mason umstellt, als plötzlich Schüsse fallen und die beiden blutend zu Boden gehen. Liz und zwei Polizisten injizieren ihnen Eisenkraut und bringen sie anschließend in das Kellerverlies des alten Lockwood-Anwesens.

Jeremy erzählt Tyler, dass er in den alten Tagebüchern von Jonathan Gilbert über den Fluch gelesen habe und da es eine Wolfattacke gab, nachdem Mason zurückgekehrt ist, habe er Eins und Eins zusammengezählt. Tyler bestätigt ihm, dass Mason ein Werwolf ist, und erklärt Jeremy, wie der Fluch aktiviert wird. Er erzählt weiter, dass Mason nur zurückgekommen sei, um den Mondstein zu bekommen.

Caroline hat die Schüsse gehört und sie und Elena eilen zur Unglücksstelle, doch Stefan und Damon wurden bereits weggeschafft. Sie entdeckt das Blut auf den Boden, als die beiden von Mason überrascht werden. Mason stellt klar, dass er weiß, was Caroline ist, und droht, es Liz zu erzählen. Caroline will ihn angreifen, doch Mason schnappt sich Elena und hält sie in einem Würgegriff. Caroline hat jedoch schnellere Reflexe und schlägt Mason nieder.

Liz wartet darauf, dass Damon sein Bewusstsein wiedererlangt, und schießt ihn mit einer hölzernen Kugel an, was ihm höllische Schmerzen bereitet. Liz verlangt zu wissen, ob es noch mehr Vampire in Mystic Falls gibt und wie sie in der Sonne laufen. Nachdem sie keine Antworten von ihm bekommt, beauftragt sie die Polizisten, Damon und Stefan zu töten. Oben hört Caroline das Gespräch und Elena rennt darauf in den Keller, um sie aufzuhalten. Caroline zögert zunächst, da sie Angst hat, Liz würde die Wahrheit über sie erfahren, folgt dann jedoch Elena. Caroline überwältigt die beiden Männer und beißt einen von ihnen und Liz ist geschockt zu sehen, dass Caroline ein Vampir ist. Damon trinkt das Blut von den toten Polizisten, um wieder zu Kräften zu kommen, doch Stefan weigert sich. Caroline bittet ihre Mutter Stillschweigen zu wahren, doch Liz will die Wahrheit nicht ertragen und würde lieber von Damon getötet werden.

Tyler erzählt Jeremy, dass sich einige Legenden um den Mondstein ranken, er jedoch noch nicht herausgefunden hat, warum Mason ihn in Wahrheit haben will. In diesem Moment kommen die Mädchen herein und Aimee schnappt sich den Mondstein. Tyler will ihn sich zurückholen, doch Sarah hat ihn bereits und rennt damit die Treppe hinauf. Am Treppenabsatz versucht Tyler sich den Stein zurückzuholen, wobei Sarah abrutscht, die Treppe hinunterstürzt und unten bewusstlos liegen bleibt. Die drei denken, dass Sarah tot wäre, als diese die Augen aufschlägt.

Caroline hat einen Koffer mit Sachen für Liz gepackt, welchen sie zum Boarding House bringt. Liz wird dort einige Tage festgehalten, bis das Eisenkraut aus ihrem System verschwunden ist und Damon ihr Gedächtnis manipulieren kann. Im Keller bittet Liz Damon, dass Caroline von ihr ferngehalten wird, da sie nicht mehr ihre Tochter sei. Caroline hat dies mitangehört und läuft gefolgt von Elena verletzt nach oben. Auch Stefan will ihnen folgen, bleibt jedoch bei der Kühltruhe stehen, die die Blutkonserven enthält. Elena kommt zurück und entdeckt Stefan, der nachdenklich die Konserven betrachtet. Er erzählt, dass Katherine ihn gegen Eisenkraut immunisiert hat, und dass er das auch mit Menschenblut machen könnte, um zu lernen, Kontrolle über sein Verlangen zu haben. Elena ist dagegen, doch Stefan erklärt, dass er auf Basis von Tierblut zu schwach bleibt, um sie gegen Katherine zu beschützen. Das Gespräch artet in einen echten Streit aus und Elena läuft bestürzt nach oben.

Elena bietet Caroline an, sie nach Hause zu bringen, doch diese sagt, sie habe Angst dort, da Katherine auf sie warten wird. Sie gesteht, Elena, dass sie in Katherines Auftrag spioniert. Elena erzählt, dass sie zunächst wütend war, aber nachvollziehen kann, warum Caroline es dennoch tut. Caroline erzählt unter Tränen, dass Katherine Matt bedroht und dass sie nicht verstehe, was Katherine will.

Tyler erzählt Mason, dass er fast Schuld am Tod von Sarah gewesen sei. Für ein Sekunde habe er sich das sogar gewünscht, doch nun will er nie wieder so fühlen und nichts mit dem Fluch am Hut haben. Er gibt Mason schließlich den Mondstein. Unterdessen ist Caroline auf der Couch im Boarding House eingeschlafen und Elena macht sich ebenfalls auf den Weg. Bevor sie geht, gesteht sie Damon, dass sie heute wieder den Damon in ihm gesehen hat, der ihr Freund war. Damon erzählt, dass Stefan nicht das Menschenblut getrunken hat, aber dass er es sollte. Elena hält inne und geht schließlich zu Stefan. Sie fragt, ob er sein Verlangen wirklich kontrollieren könnte und Stefan erklärt, dass er nur ein paar Tropfen täglich zu sich nehmen müsste. Elena will nicht, dass er es alleine macht und ritzt sich mit dem Brieföffner die Handfläche auf. Stefan zögert zunächst, trinkt dann jedoch ihr Blut.

Mason steigt in ein schwarzes Auto zu Katherine.

Rückblende: Florida. Mason hat soeben Jim getötet. Katherine ist dort und beruhigt ihn, in ihren Augen ist zu lesen, dass sie Jim manipuliert hat.

In der Gegenwart will Mason Katherine küssen, doch zunächst stellt sie klar, dass er sich von den Salvatores fernhalten solle, da er den Mondstein finden soll. Er sagt, dass er ihn bekommen hat und die beiden küssen sich leidenschaftlich.

Quelle: myFanbase
Nach oben Nach unten
 
Episode 5 - Der Fluch
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black Dagger Bruderschaft  :: Bücher und Filme :: Serien-Regal :: Vampire Diaries :: 2. Staffel-
Gehe zu: