Black Dagger Bruderschaft
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


Herzlich Willkommen bei der Black Dagger Bruderschaft - dem Original!
 
Willkommen in CStartseiteSuchenAnmeldenLogin

Freie Rollen im RPG: u.a Werwölfe, Rekruten, Rhage, Jane und Free Charas
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

 

 Episode 12 - Der Abstieg

Nach unten 
AutorNachricht
Qhuinn*

Qhuinn*

Anzahl der Beiträge : 13696
Ort : Caldwell
Arbeit/Hobbys : Lesserkiller
Laune : verwirrt aber glücklich

Wissenswertes
Partner: Blaylock
bes. Merkmale: tätowierte Träne unter den zweifarbigen Augen
Rasse :

Episode 12 - Der Abstieg Empty
BeitragThema: Episode 12 - Der Abstieg   Episode 12 - Der Abstieg EmptyDo 29 Aug 2013 - 17:31

Während Damon versucht neue Informationen von Jules zu erhalten, leistet Elena Rose Gesellschaft, was jedoch gefährlich endet. Caroline und Matt sprechen ehrlich über ihre Gefühle füreinander. Ihre Ehrlichkeit Tyler gegenüber endet jedoch in einer Reaktion, die sie überrascht.

Jules wacht mit blutverschmiertem Mund im Wald auf und findet in der Nähe das zerstörte Lager von Campern und ihre zerrissenen Leichen vor. Sie beginnt die Leichenteile zu stapeln, um sie zu verbrennen, als ein Polizeiauto vorbeikommt und stoppt. Zunächst täuscht sie Tränen und Verzweiflung über ihren Fund vor, schlägt den Polizisten dann jedoch hinterrücks nieder.

Elena besucht Stefan, der sich um ihre Sicherheit sorgt, da sie den Handel mit Elijah eingegangen ist und schlägt vor, mit Isobel in Kontakt zu treten, um so an Informationen über Klaus zu gelangen. Derweil hat Elena Stefan einen Drink bereitet, der mit Eisenkraut versetzt ist, da er plant sich ebenso wie Katherine gegen das Kraut zu Immunisieren. Unten versucht Damon Rose aufzumuntern, welche überzeugt ist sterben zu müssen und in der Tat breitet sich die Wunde wie eine Infektion immer weiter aus. Damon bittet Elena, ein Auge auf Rose zu haben, während er etwas zu erledigen hat.

Caroline trifft auf dem Schulgelände auf Tyler, welcher ihr für die Unterstützung in der vergangenen Nacht dankt. Caroline erwähnt, dass sie die Sicherheit der Ketten erhöhen müssten, damit Tyler nicht wieder ausbrechen kann, da er sie sonst töten könnte. Sie erklärt, dass gemäß der Legende ein Werwolfbiss für einen Vampir tödlich sei und Tyler wundert sich, woher sie das wisse. In dem Moment kommt Matt hinzu und bittet Caroline um ein Gespräch. Er ist unglücklich über ihre Trennung und küsst sie, doch Caroline stoppt dies und lässt Matt verwirrt stehen.

Im Grill erkundigt sich Jules bei Sheriff Forbes über Fortschritte in den Ermittlungen bezüglich Masons Verschwindens, doch Liz muss sie enttäuschen. Alaric beobachtet sie und informiert Damon, dass Jules sich im Grill aufhält. Stefan setzt sich zu ihm und fragt ihn nach einer Möglichkeit, mit Isobel in Kontakt zu treten. Alaric verspricht, nach einer Nummer zu suchen, warnt Stefan jedoch, dass man Isobel nicht trauen könne. Unterdessen hilft Elena Rose ins Bett, welche sich krank und schwach fühlt. Sie beneidet Elena, dass sie von so vielen Menschen geliebt wird und erklärt, dass das Konzept der Familie mit dem Leben eines Vampires nicht vereinbar wäre. Sie glaubt Elena gebe auf, da sie den Handel mit Elijah geschlossen hat und ist enttäuscht, dass sie so schnell bereit ist ihr Leben herzugeben. Rose bekommt schmerzen und beginnt das Blut, das sie soeben getrunken hat wieder hinaus zu würgen. Als Elena aus dem Badezimmer mit einem nassen Handtuch zurückkommt, ist Rose verschwunden und greift sie Sekunden später an. Rose ist in Rage und glaubt Katherine vor sich zu haben. Als sie wieder zu sich kommt, hat sie Angst und ist orientierungslos und Elena bittet sie, von ihrem Zuhause in England zu erzählen, um sie zu beruhigen.

Derweil ruft Stefan die Nummer an, die er von Alaric zugeschickt bekommen hat und hinterlässt eine Nachricht für Isobel mit der Bitte, ihn zurückzurufen. Damon betritt das Grill, und Stefan macht sich Sorgen, dass Damon Aufsehen erregen wird, wird jedoch abgelenkt, da er einen Anruf erhält. Damon fordert ein Heilmittel von Jules, im Gegenzug würde er sie nicht töten. Jules zeigt keine Angst vor Damon und stellt klar, dass er Rose nur befreien könne, indem er ihr ein Pflock durch Herz treibt. Unterdessen bringt Elena Rose neue Decken, muss jedoch erneut feststellen, dass sie verschwunden ist. Sie findet sie im Keller bei den Blutvorräten und ist schockiert über den Anblick, der sich ihr bietet. Als sie Elena sieht, meint sie erneut Katherine vor sich zu haben, und verfolgt sie. Elena rettet sich vor einem Angriff, indem sie den Vorhang eines Fensters herunter reißt und Rose Sonnenlicht aussetzt. Zunächst versucht sie aus der Vordertür zu fliehen, doch Rose hält sie fest und Elena rammt ihre Finger in Rose´ Bisswunde. Verängstigt verschanzt sie sich in einem Zimmer, wo sie sogleich sie Vorhänge weit öffnet und ein Stuhlbein abbricht, der ihr als Pflock dient.

Matt holt Caroline im Schulflur ein und stellt sie zur Rede. Er versteht ihre Reaktion nicht und hofft auf eine Erklärung. Caroline gesteht ihm, dass sie ihn liebt und beginnt zu weinen, woraufhin Matt wissen will, was sie vor ihm verheimlicht. Als er jedoch eine Sekunde abgelenkt ist, verschwindet Caroline schnell.

Inzwischen ist es dunkel und Elena schleicht aus dem Zimmer heraus. Plötzlich steht Damon hinter ihr und welcher besorgt fragt, wo Rose ist. Diese ist beim Schulgelände, wo gerade ein großes Fest stattfindet. Sie steht würgend bei den Müllcontainern und der Hausmeister bittet seine Hilfe an, doch Rose verfällt erneut in Blutdurst und beißt ihn. Sheriffs Forbes´ Einheit hat den Mann gefunden und Liz hat Damon daraufhin angerufen und um Hilfe gebeten. Auf dem Parkplatz hat Rose ein junges Pärchen getötet, wo Damon sie schließlich überwältigt und zurück nach Hause bringt. Rose bricht in Tränen aus und erleidet einen Nervenzusammenbruch, als sie erkennt, was sie angerichtet hat.

Zurück bei den Salvatores hat Rose sich beruhigt und liegt wieder im Bett. Sie entschuldigt sich bei Elena und beschwört sie, weiter zu kämpfen. Rose erleidet plötzlich starke Schmerzen, worauf Damon Elena wegschickt und sich zu Rose ins Bett setzt und versucht zu beruhigen. Unterdessen kommt Caroline zu Hause an und findet überrascht Tyler vor ihrer Haustür. Er fragt sie, warum sie in der vergangenen Nacht das Risiko eingegangen ist, getötet zu werden. Sie erklärt, dass sie sich um ihn gesorgt hat und nicht wollte, dass er allein gewesen wäre, worauf er sie schließlich küsst.

Damon hält Rose in seinem Armen und induziert einen Traum in ihren Gedanken, in welchem sie sich wieder auf der Pferdeweide in ihrer Heimat befindet. Auch Damon ist dort und beide sitzen auf der Wiese und genießen die warmen Sonnenstrahlen. Rose erzählt, dass sie es vermisst, Mensch zu sein und eine Familie zu haben. Im Traum dankt Rose Damon, da sie keine Schmerzen mehr hat und erkennt, dass sie keine Angst vor dem Sterben mehr hat. Sie schlägt einen Rennen zur Baumgruppe vor und beginnt bis Drei zu zählen, worauf Damon ihr in der Realität unter Tränen ein Pflock durchs Herz jagt. Kurz darauf trifft er auf einer abgelegenen Straße Scheriff Forbes und zeigt ihr Roses Leiche mit der Erklärung, dass sei der Vampir war, der auf dem Schulgelände getötet hat.

Im Grill trifft sich Jules mit Tyler und bietet ihm Freundschaft und Hilfe an, da dies in Masons Sinne gewesen wäre. Sie erklärt gerade heraus, dass sie über ihn und auch Caroline Bescheid weiß und stellt erschreckt fest, dass Tyler noch ein junger Werwolf ist, der noch nicht die Fähigkeit hat, Vampire zu riechen. Sie erzählt ihm, dass Mason tot ist und dass Caroline und die anderen Vampire der Stadt dahinter stecken würden. Jules sagt, dass es noch mehr Werwölfe gäbe, die sich inzwischen auf dem Weg nach Mystic Falls befänden.

Elena wartet auf Damon und will sicher gehen, dass es ihm gut ginge. Damon hält seine kühle Fassade aufrecht, doch Elena bemerkt dies und erkennt, dass er durch Rose´ Tod tief verletzt ist. Damon gibt sich selbst die Schuld, da Jules eigentlich ihn töten wollte. Elena bitte ihn, an seiner Menschlichkeit festzuhalten und nicht aufzugeben, doch Damon schickt sie wütend nach Hause, da sie in seinen Augen selbst ständig aufgibt. Im Hause der Gilberts wird Elena von Stefan und Onkel John empfangen. Damon hat sich derweil betrunken auf eine Straße gelegt, wo er von einer besorgten Autofahrerin gefunden wird. Er verängstigt Jessica und macht sie bewegungsunfähig. Er erzählt, dass er niemals der Mann sein würde, den Elena aus ihm machen wolle und traut ihr außerdem sein Geheimnis an: Er vermisst mehr alles andere auf der Welt, ein Mensch zu sein und gesteht, dass er tief verletzt ist. Zunächst lässt er Jessica gehen, greift sie dann doch an und tötet sie.

Quelle: myFanbase
Nach oben Nach unten
 
Episode 12 - Der Abstieg
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black Dagger Bruderschaft  :: Bücher und Filme :: Serien-Regal :: Vampire Diaries :: 2. Staffel-
Gehe zu: