Herzlich Willkommen bei der Black Dagger Bruderschaft - dem Original!
 
Willkommen in CStartseiteSuchenFAQAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

Teilen | 
 

 Kino Kritik

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Bella***

avatar

Anzahl der Beiträge : 11795

Wissenswertes
Partner: Zsadist
bes. Merkmale: Saphiraugen
Rasse :

BeitragThema: Kino Kritik   Mo 23 Sep 2013 - 20:19

das Eingangsposting lautete :

Habt ihr gerade euren Kino Besuch hinter euch? Dann teilt uns doch mit wie euch der Film gefallen hat  
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Blay***

avatar

Anzahl der Beiträge : 4210
Alter : 34
Ort : Caldwell
Arbeit/Hobbys : Soldat der Bruderschaft
Laune : Verliebt

Wissenswertes
Partner: Qhuinn
bes. Merkmale: türkisblaue Augen
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   Do 19 Dez 2013 - 10:18

Hmmmmm... dem stimme ich wiederum nur halb zu, denn ich fand den Teil ziemlich gut. Besser als den ersten, weil mehr Fahrt in die Geschichte gekommen ist mittlerweile.
Okay, es ist eh etwas fragwürdig, warum man aus einem gar nicht mal dicken Buch drei Filme, jeder überlang, machen muss, aber dennoch... die Actionszenen haben mir sogar recht gut gefallen. Nur beim Drachen nachher, das ging mir dann nachher zu lang die Szene.
Nach oben Nach unten
Mary****

avatar

Anzahl der Beiträge : 2684
Alter : 31
Ort : Unter der Decke.
Laune : kuschelig

Wissenswertes
Partner: Rhage
bes. Merkmale: -
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   Do 19 Dez 2013 - 10:31

Ich hatte überzogene Kampfszenen ehrlich gesagt erwartet... Besonders wegen Legolas.. in den HdR Teilen hatte er ja auch immer mindestens eine total überzogen geile Kampfszene, wo sich das Kinopublikum beömmelt hat vor Freude :D Ich fand den Drachen gut gemacht und der Stimme (zumindest im Original gut gewählt) hätte ich auch noch länger zuhören können... Aber nicht in dem Film in so einer Szene, wo ich mehr Action und weniger Kaffeeklatsch erwartet habe. Oder zumindest eine 50/50 Ratio... Naja. Fand Tauriel ziemlich gut. Ist zwar kein Tolkien-Charakter, aber schön, dass in diesem von Männern dominierten Film auch eine Frau da ist, die was drauf hat. ^^
Nach oben Nach unten
Zsadist

avatar

Anzahl der Beiträge : 24080
Alter : 33
Ort : In den Fängen meiner Damen
Arbeit/Hobbys : Hellren/Daddy/Bruder/Krieger
Laune : mörderisch gut

Wissenswertes
Partner: Bella
bes. Merkmale: Sklavenfesseln und Narben am Körper
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   Do 19 Dez 2013 - 22:52

Habe mir den Hooooooooobbit heute auch rein gezogen und ja....ich weiß noch nicht so Recht was ich davon halten soll!
Er war nicht schlecht, aber wiederum hat er mich auch nicht wirklich vom Hocker gerissen!!! Was eigentlich schade ist, da ich mich wirklich auf den Streifen gefreut habe!

Fangen wir mal mit den Abzügen von Bratäpfeln an (wenn Butch mit seinem Laga kommen darf, dann ich mit meinen Äpfeln ) ...
Punkt 1: WO WAR GOLLUM????
Punkt 2: WO waren Legolas Elbenohren??? *sehr fragwürdig*
Punkt 3: WER hat bitte diese schreckliche Synchronstimme vom Drachen ausgesucht??

Im Großen und Ganzen muss ich sagen, das ich -ähnlich wie Mary- diese Kampfszenen erwartet habe und ja, ich finde das sie den Film noch bisschen Pfeffer gegeben haben! Legolas rockt schon, allerdings fand ich Tauriel fast besser! (Die hatte wenigstens OHREN *gg*) ....Aber Hollywood muss ja gleich eine Liebesszene raus machen *schnarch* ....Der Zwerg und der Elb...was soll das werden?? Na gut, damit muss ICH mich ja nicht beschäftigen!
Zwischenzeitlich ging mir das Gerede ziemlich auf den Zeiger, aber gut das gehört wohl auch dazu....war ja bei dem anderen Teil auch schon so!
Ja der Drache....hmm, so richtig Angst einflößend war er ja nicht...eher putzig! Aber das lag wohl größtenteils auch an der Stimme! Selbst die von Spongebob wäre passender gewesen   

Aber was positives muss ich auch sagen....die Bilder waren der HAMMER...die ganzen Landschaften und Eindrücke, war schon Recht gut gemacht!
Bilbo war auch -wie im 1.Teil- genial....und Balin auch, der kleine Knuffzwerg *gg*

Ich würde...
3 Bratäpfel von 5 geben



Diese zwei gehörten zu ihm. Zu ihm und nur zu ihm und er hatte für sie zu sorgen.
Die Eine war sein Herz, die andere ein Stück seiner selbst und sie machten ihn vollständig,
indem sie eine Leere in ihm füllten, von deren Existenz er nichts geahnt hatte.
 
Nach oben Nach unten
Mary****

avatar

Anzahl der Beiträge : 2684
Alter : 31
Ort : Unter der Decke.
Laune : kuschelig

Wissenswertes
Partner: Rhage
bes. Merkmale: -
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   Do 19 Dez 2013 - 22:58

Du hast mich neugierig gemacht. Ich hab grade mal die deutsche Stimme gegooglet (gegooglet? gegoogelt? ... bei Google eingegeben) und ich frag mich allerdings auch, wie sie das machen konnten mit der Vorlage...

klick klick

Von 01:52 bis 2:08 hört man Smaug reden.^^
Nach oben Nach unten
Zsadist

avatar

Anzahl der Beiträge : 24080
Alter : 33
Ort : In den Fängen meiner Damen
Arbeit/Hobbys : Hellren/Daddy/Bruder/Krieger
Laune : mörderisch gut

Wissenswertes
Partner: Bella
bes. Merkmale: Sklavenfesseln und Narben am Körper
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   Fr 20 Dez 2013 - 0:34

Na aber Hallo DIE Stimme von Smaug ist doch mal angepasst!!!!
Im deutschen ist das echt lächerlich!

Oh.....und die Spinnen waren ja auch mal voll ekelhaft   



Diese zwei gehörten zu ihm. Zu ihm und nur zu ihm und er hatte für sie zu sorgen.
Die Eine war sein Herz, die andere ein Stück seiner selbst und sie machten ihn vollständig,
indem sie eine Leere in ihm füllten, von deren Existenz er nichts geahnt hatte.
 
Nach oben Nach unten
Nalla

avatar

Anzahl der Beiträge : 4461
Alter : 27
Ort : Wo es warm ist
Arbeit/Hobbys : Prügelprinzessin und Kreischboje
Laune : fröhlich

Wissenswertes
Partner: noch lange nicht
bes. Merkmale: die Kleinste im Anwesen
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   Sa 21 Dez 2013 - 22:59

Bei mir ist das zwar schon ein bisschen her, das ich den Film geschaut habe, aber meinen Kommentar möchte ich trotzdem mal dazu abgeben ^^

Also Mary hat schon Recht, wegen Legolas Pfeilen. Die Köcher der Elben (ich glaube das war nicht nur bei Legolas so) sind so gemacht das immer Pfeile nachkommen....gut....ist halt eine sehr ZAUBERhaftewelt, ne? XD Daddy....Legolas hatte keine Ohren??? Ist mir gar nicht aufgefallen.

Die Stimme des Drachen fand ich schon irgendwie geil...besonders wenn er wütend wurde...da hab ich dann schon eine Gänsehaut bekommen...wo er normal geredet hat, dachte ich schon gleich sagt er "Lass uns doch mal eine stille Ecke suchen, kleiner Hobbit!" *mit nasaler Stimme säusel* Und hab mich deswegen ziemlich beeiert, aber die Original Stimme im Englischen fand ich schon um einiges geiler!

Die Kampfszenen fand ich gut gemacht. Besonders, und da muss ich jetzt ja mal die Grafik loben, die Spinnen waren seeeehr geil gemacht. Mich hats echt geschüttelt! Und vor allem als Bilbo die dann auch noch reden hat hören! Wirklich sehr schick!

Was vergessen....ach ja der liebe Beorn!! Den hab ich mir etwas anders vorgestellt...die Stimme hätte echt tiefer sein können...aber seine "Bärengestalt" war auch wieder sehr gut gemacht!

Aber enttäuscht bin ich nicht, ich hab es genau so erwartet, WEIL das bei Herr der Ringe genau so war! Der Erste Teil war gut, der zweite ging so und der dritte war dann der absolute Hammer! Und ich denke beim Hobbit wird es genau so werden   

P.S.: Wenn hier noch einer sagt, das das schlimm ist, das so ein dünnes Buch in drei Teile aufgeteilt wird, den beschmeiß ich mit ALLEN meinen Kuscheltieren!!!! Um so mehr hab ich zu schauen, also RUHE!!!!      
Nach oben Nach unten
Wrath

avatar

Anzahl der Beiträge : 7406
Alter : 27
Ort : Arbeitszimmer
Arbeit/Hobbys : König
Laune : Auf's Maul?

Wissenswertes
Partner: Beth
bes. Merkmale: Blindheit
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   So 22 Dez 2013 - 14:26

Oh man, oh man ... Ich sehe den erst am 25. und bin schon sooooooo gespannt!
Nach oben Nach unten
Wrath

avatar

Anzahl der Beiträge : 7406
Alter : 27
Ort : Arbeitszimmer
Arbeit/Hobbys : König
Laune : Auf's Maul?

Wissenswertes
Partner: Beth
bes. Merkmale: Blindheit
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   Fr 27 Dez 2013 - 17:44

Good, ich war drin! Generell war er wie immer gut gemacht, aber Legolas Ohren haben mich im Vergleich zu Tauriels ziemlich irritiert!

Smaugs Stimme ist im Deutschen ganz okay, aber im Vergleich zur Englischen natürlich echt seltsam. Auf Deutsch klingt Smaug an manchen Stellen schon ziemlich amüsiert und komödiantisch und das fand ich schade! Aber gut dargestellt ist er auf jeden Fall! Ich bin auf den 3. gespannt.
Nach oben Nach unten
Butch

avatar

Anzahl der Beiträge : 11836
Alter : 36

Wissenswertes
Partner: Marissa
bes. Merkmale: verkrümter kleiner Finger, Narbe am Bauch
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   So 12 Jan 2014 - 21:54

Das erstaunliche Leben des Walter Mitty



Walter Mitty fristet ein einsames, trostloses Dasein mit wenigen Überraschungen, das er nur mithilfe seiner Tagträume und der Freude an seinem Job erträgt. Doch plötzlich drohen gravierende Veränderungen, sein Leben auf den Kopf zu stellen.....

Zugegeben ich wollt ja gar ned rein gehen.. " lass und och die Eiskönigin ankucken oder den Drachenhobbittalkshow reinziehen" so meine bitte. Abgelehnt mit der Begründung meinen Horizont etwas zu erweitern ( als ob der nicht es abgedreht genug wäre)
Die erste Hälft läuft eigentlich wie ein Bächlein. Ben Stiller zeigt sich hier von einer eher ernsthaften Seite.. wohl auch weil er selbst Regie geführt hat.. klaro.. wie will man sonst Ernst genommen werden.
Aus Tagträumen werden für den mittvierziger bald Ziele die er so nacheinander erreicht. Zugegeben kein Action Schinken.. noch nichtmal ne Abenteuer Romanze oder wilde Lovestory. Dafür mit tollen Landschaftsaufnahmen und einen ungewohnt ernsten Komiker der erst spät an echte Lebensweisheiten gerät. Ein Film für zwischendurch... kein Popcornkino oder Sesselreißer aber durchaus lehrreich mit dem ein oder anderen bekannten Leinwandgesicht.

2 Lagas von 5
Nach oben Nach unten
Payne

avatar

Anzahl der Beiträge : 2281
Ort : Anwesen der Bruderschaft
Laune : Angriffslustig

Wissenswertes
Partner: Dr. Manuel Manello
bes. Merkmale: die gleichen Diamantaugen wie ihr Zwilling Vishous
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   Mo 13 Jan 2014 - 10:13

Ich nehme dann die restlichen 3 Lagas Butch      
Nach oben Nach unten
Butch

avatar

Anzahl der Beiträge : 11836
Alter : 36

Wissenswertes
Partner: Marissa
bes. Merkmale: verkrümter kleiner Finger, Narbe am Bauch
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   Do 23 Jan 2014 - 22:51


Achja Frankenstein Jr meldet sich laut mit Kawumm und Karacho zurück. Dort wo Mary Shelly´s Film aufhört fängt dieser an.
Von allen entäuscht und verlassen gerät " Adam" zwischen die Fronten in einem Krieg der seit jahrtausenden währt, Dämonen gegen Gargoylen ( nein diesmal sind ihnen die Vampire, Werwälfe und Hexen ausgegangen). Und natürlich die Formel für das ewige künstliche Leben. Oberprinz der Dämonen jagt unser Kuschelmonster. Monster jagt Dämonen. Dämonen jagen Gargoyls... und die hübsche Ärztin darf natürlich nicht fehlen, die den Schlüssel über Frankys Aufzeichungen besitzt............


Ja was soll man erwarten. auf gar keinen Fall eine Kreatur mit sixpack und einem etwas zerknautschtem Gesicht.. mehr sieht man nämlich von der Schönheitsop schon nicht mehr. Es erwartet Euche eine Mischung aus Underworld ( ohne das klassische Vampirgenre), Van Helsing und der Schwarzwaldklinik mir Dr Brinkmann. Eine tolle Kulisse beeindruckend durch die vielen animierten Actionsequenzen. Teilweise etwas verworrene Kriegstaktik wer eigentlich mal wieder warum gegen wen agiert.
Zweifelsfrei ein Popcornfilm für Zwischendurch den man sich anschauen kann.. kann aber nicht muss

2 Lagas von 5
Nach oben Nach unten
Butch

avatar

Anzahl der Beiträge : 11836
Alter : 36

Wissenswertes
Partner: Marissa
bes. Merkmale: verkrümter kleiner Finger, Narbe am Bauch
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   Sa 22 März 2014 - 0:15

Vampire Academy



Es kam wie es kommen muß... So unvoreingenommen und entspannt mit einer Flasche Corona in der Hand saß ich des nachmittags um 3 im Kino um mir diesen Streifen " anzutun".
Vorab sei gesagt ich LIEBE DUE BÜCHER. Hab sie alle verschlungen und ein bekennender Rose Haddaway und Dimitry Fan. aber das.. das...

Das Intro spult schon in der ersten Minute das halbe Buch ab. Einem Nichteingeweihtem wird wohl schon gleich zu Beginn klar das er wohl im falschen Film gelandet ist. Die Dialoge ziemlich eingstudiert und aufgesetzt. Die Besetzung naja etwas unpassend.. Und der Waschbrettbauch von Dimitri erinnert eher an den eines Waschbären. Die Story sehr lieblos erzählt und schnell durch doofe Sprüche in die Spalte Teey Komödie abgestempelt.. echt schade

Zum Schönsaufen fehlt hier schlichtweg der Alkohol

einen Schluck Laga von möglichen 5 Flaschen
Nach oben Nach unten
Butch

avatar

Anzahl der Beiträge : 11836
Alter : 36

Wissenswertes
Partner: Marissa
bes. Merkmale: verkrümter kleiner Finger, Narbe am Bauch
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   Sa 22 März 2014 - 0:32



300... ist nicht nur das Programm sondern auch die Literanzahl das gerade im Angebot war und Hollywodd nicht damit gegeizt hat um der Putzfrau hinterher viel Freude zu bereiten.
Und bevor sie sich jetzt fragen wie kann man nur.... JA als Frau kann man sich 300 durchaus reinziehen. Allerdings sollten sämtliche Parodien an diesem Film verdrängt werden. Denn immerhin ist der Inhalt ein Stück Geschichte.. ( ein klitzekleiner zumindest)
Es lebe die Emanzipation.. den Eva Green ist hier ein echtes Highlight. Ja Böse und sexy poppt sie sich erstmal hoch um dann glanzvoll den Löffel abzugeben. Schauspielerisch ist James Bond Sahneschnittchen hier ein echtes Sternchen um endlich eine weibliche Herorolle einzunehmen von dem ganzen Testosterongeschwader ringsum. Ein kleines Klappmesser schnitt links und rechts und der Kopf ist ab.. herrlich... wenn der Regisseur ein wenig mit dem Blut gespart hätte wäre es durchaus fesselnd gewesen statt ein splattermovie ala Resident Evil

2 Lagas von 5
Nach oben Nach unten
Blay***

avatar

Anzahl der Beiträge : 4210
Alter : 34
Ort : Caldwell
Arbeit/Hobbys : Soldat der Bruderschaft
Laune : Verliebt

Wissenswertes
Partner: Qhuinn
bes. Merkmale: türkisblaue Augen
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   So 30 März 2014 - 20:35




Ich habe mich schon laaaaange auf den zweiten Teil von Captain America gefreut... gebe aber auch zu, dass ich fast alle Marvel Filme, besonders die der Avengers mag. Und... nachdem ich den ersten Teil zwar gut fand, weil ich Captain America als Charakter an sich mag, aber mit der Zeit, in der der spielt nicht ganz so klar kam, hatte ich ziemlich große Hoffnungen auf den zweiten Teil, da dieser nun ja in der Gegenwart spielt.
Die Hoffnungen wurden nicht enttäuscht! Mir hat er weit besser als der erste Teil gefallen. Und es ist meiner Meinung sogar ganz gut gelungen, Ereignisse und Personen aus seiner Vergangenheit in diesen Teil mit einzubringen. Es gab einige sehr überraschende, spannende Wendungen, natürlich viel Action, lockere Sprüche von Captain America... also an sich wirklich alles drin. Oh und... auf jeden Fall ein paar Dinge, die dann im zweiten Teil von The Avengers weiter geführt können und werden. Eine Szene im Endkampf fand ich episch, dazu... verrate ich aber mal nicht wer sich hinter dem Winter Soldier verbirgt, denn das ist mit entscheidend für den Film.
Wie bei allen Marvel Filmen, sollte man den Abspann auf jeden Fall zu Ende schauen, denn es gibt gleich zwei Hidden Scenens in Vorbereitung für Avengers 2 (oder einen möglichen dritten Teil von Captain America).
Von mir also eine absolute Empfehlung!!!
Nach oben Nach unten
Butch

avatar

Anzahl der Beiträge : 11836
Alter : 36

Wissenswertes
Partner: Marissa
bes. Merkmale: verkrümter kleiner Finger, Narbe am Bauch
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   Di 10 Jun 2014 - 23:58



Maleficent- Die dunkle Elfe

Eine tolle Vorschau lockt uns den Sommer ins Kino um dem Sommerloch zu entgehen. Märchen ist bei Hollywood groß im Kommen also nix wie rein in die Popcornmania.
Das sie den Streifen in 2 D und 3 D bringen halte ich zwar für reichlich übertrieben aber die Story kann sich sehen lassen. Nicht nur für die kleinen sind die Tricks ein echter Hingucker. Sondern auch für die alt eingelesenen Märchenonkels ein echter Newcomer.
Eine Angelina zum Niederknien. die mit der bösen Hexa ja null und nix gemein hat * hüstel*
so ein schnittchen... der Looser hier ist allerdings wirklich der Prinz.
Erst verirrt sich der Dödel im Wald. muß hinausbuxiert werden, dann versagt sogar der alles benötigte Kuss ( so eine überflüssige Rolle) .
Was will der eigentlich noch? Schenk ihm ein Navi und schick ihn zurück wo er hergekommen ist der Milchbubi

herzlichst gelacht und mit

4 Lagas von 5

absolut sehenswert
Nach oben Nach unten
Butch

avatar

Anzahl der Beiträge : 11836
Alter : 36

Wissenswertes
Partner: Marissa
bes. Merkmale: verkrümter kleiner Finger, Narbe am Bauch
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   Mi 11 Jun 2014 - 0:08



Noch ein Märchenfilm der für Aufsehen gesorgt hat

Die Story kurz erzählt: Kaufmann gerät in akute Geldnot, zieht mit Hab und Gut aufs Land, verirrt sich in einem Schneesturm und landet letztendlich in einem verzauberten Schloß wo das Beastly die Vorherrschaft hat. Seine jüngste Tochter löst ihren Vater aus und erfährt nach und nach die Lebensgeschichte von dem unglücklichen Ungeheuer.

Was man hier hervorheben muß ist die tolle Landschaftliche gestaltung, Teil animiert und teils durch gute schauspielerische Fähigkeiten verzaubert dieser Film durch eine neue Story, tolle Musik und last but not least unsere Ivonne Catterfeld... genau das hübsche Mäuschen mit der Piepsstimme.
Als deutsch/ fanzösische Produktion braucht sich der Film nicht hinter den großen Blockbuster zu verstecken. Ein schöner Kinoabend ist garantiert.. keine Angst.. zum singen kommt die Catterfeld hier sowieso nicht

3 Lagas von 5
Nach oben Nach unten
Jane**

avatar

Anzahl der Beiträge : 1899

Wissenswertes
Partner: Vishous
bes. Merkmale: Geist
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   So 15 Jun 2014 - 14:17


A Million Ways to Die in the West -

sehr albern, sehr clever, sehr Seth MacFarlane und Staraufgebot. Aufgrund des Trailers hatte ich mir etwas mehr Slapstick und weniger Toilettenhumor erhofft, Zweiteres ist allerdings allgegenwärtig und nicht immer, äh, unterhaltsam. Alles in allem war ich aber nicht enttäuscht, hatte ein paar sehr gute Lacher und sich die wunderhübsche Charlize im Westernoutfit anzugucken hatte auch was :P
Wenn man Seth MacFarlanes Humor und seine anderen Sachen mag, lohnt sich der Film auf jeden Fall.

 
Nach oben Nach unten
Zsadist

avatar

Anzahl der Beiträge : 24080
Alter : 33
Ort : In den Fängen meiner Damen
Arbeit/Hobbys : Hellren/Daddy/Bruder/Krieger
Laune : mörderisch gut

Wissenswertes
Partner: Bella
bes. Merkmale: Sklavenfesseln und Narben am Körper
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   Mo 16 Jun 2014 - 9:52


Paul Walker in einer seiner letzten Filme :( ....Allein aus diesem Grund war der Film ein MUSS!!
Sehr durchschaubare Story, mit einer Kameraführung bei der man ab und an nicht mehr weiß wo vorne oder hinten ist. Erinnert ein wenig an Fast&Furious für Arme, trotzdem ist der Film -in meinen Augen- sehenswert. Netter DVD-Abend ist garantiert.



Diese zwei gehörten zu ihm. Zu ihm und nur zu ihm und er hatte für sie zu sorgen.
Die Eine war sein Herz, die andere ein Stück seiner selbst und sie machten ihn vollständig,
indem sie eine Leere in ihm füllten, von deren Existenz er nichts geahnt hatte.
 
Nach oben Nach unten
Blay***

avatar

Anzahl der Beiträge : 4210
Alter : 34
Ort : Caldwell
Arbeit/Hobbys : Soldat der Bruderschaft
Laune : Verliebt

Wissenswertes
Partner: Qhuinn
bes. Merkmale: türkisblaue Augen
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   Di 17 Jun 2014 - 9:33

Zsadist... genau aus dem Grund haben wir uns ihn auch angesehen... also alleine schon, weil es Paul Walkers letzter Film ist. Und... fand auch, dass es vielleicht keine unbedingt überraschende Story ist oder so, aber man kann ihn sich in jedem Fall ganz gut ansehen   
Nach oben Nach unten
Jaelyn

avatar

Anzahl der Beiträge : 1111
Alter : 35
Ort : Caldwell
Arbeit/Hobbys : Tänzerin
Laune : Auf dem besten Wege, mich zu verlieben

Wissenswertes
Partner:
bes. Merkmale:
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   Sa 2 Aug 2014 - 1:09

Zsadist schrieb:

Paul Walker in einer seiner letzten Filme :( ....Allein aus diesem Grund war der Film ein MUSS!!
Sehr durchschaubare Story, mit einer Kameraführung bei der man ab und an nicht mehr weiß wo vorne oder hinten ist. Erinnert ein wenig an Fast&Furious für Arme, trotzdem ist der Film -in meinen Augen- sehenswert. Netter DVD-Abend ist garantiert.

Endlich habe ich es auch geschafft diesen letzten Film von Paul zu sehen. *seufz* Und auch wenn es keine überraschende Story gewesen ist … so kann sich der Film absolut zeigen!!!
Er hatte meiner Meinung alles was Herz begehrt – sogar Humor ist nicht zu kurz gekommen. Alles in allem ein typischer Paul Walker Film, aber wie immer ist der Mann einfach spitze gewesen.

In meinen Augen empfehlenswert!
Nach oben Nach unten
Zsadist

avatar

Anzahl der Beiträge : 24080
Alter : 33
Ort : In den Fängen meiner Damen
Arbeit/Hobbys : Hellren/Daddy/Bruder/Krieger
Laune : mörderisch gut

Wissenswertes
Partner: Bella
bes. Merkmale: Sklavenfesseln und Narben am Körper
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   Mi 20 Aug 2014 - 10:58

Hat schon jemand den neuen Step Up - Film gesehen und kann mir sagen, ob er sehenswert ist???    



Diese zwei gehörten zu ihm. Zu ihm und nur zu ihm und er hatte für sie zu sorgen.
Die Eine war sein Herz, die andere ein Stück seiner selbst und sie machten ihn vollständig,
indem sie eine Leere in ihm füllten, von deren Existenz er nichts geahnt hatte.
 
Nach oben Nach unten
Blay***

avatar

Anzahl der Beiträge : 4210
Alter : 34
Ort : Caldwell
Arbeit/Hobbys : Soldat der Bruderschaft
Laune : Verliebt

Wissenswertes
Partner: Qhuinn
bes. Merkmale: türkisblaue Augen
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   Mi 20 Aug 2014 - 11:01

Huhu Z   

Alsooooo ich hab ihn gestern abend gesehen... und ich muss ganz ehrlich sagen, dass er meine Erwartungen nicht wirklich erfüllen konnte. Direkt schlecht... ist er nicht, aber insbesondere zb im Vergleich zum 4. Teil bleibt er weit dahinter zurück. Irgendwie wirkt es so, als hätten sie "Reste" verwertet und haben dann Tanzbattles mit ner sehr flachen Story zusammen gefügt. War auf jeden Fall ein Rückschritt in der Reihe... leider.
Würde jetzt zwar nicht direkt abraten ihn überhaupt zu sehen, aber... mit eher nicht so großen Erwartungen ran zu gehen. Ich mag den Ryan Guzman aus dem 4. Teil, somit war der alleine schon Mal sehenswert... allerdings finde ich auch, das neue "Paar" ist irgendwie total künstlich zusammen gefügt worden und passt auch gar nicht so recht!
Nach oben Nach unten
Zsadist

avatar

Anzahl der Beiträge : 24080
Alter : 33
Ort : In den Fängen meiner Damen
Arbeit/Hobbys : Hellren/Daddy/Bruder/Krieger
Laune : mörderisch gut

Wissenswertes
Partner: Bella
bes. Merkmale: Sklavenfesseln und Narben am Körper
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   Mi 20 Aug 2014 - 11:06

Oh danke für die schnelle Antwort, Blay

Alles in allem klingt das aber nicht gerade überzeugend, aber ich werde mir wohl selbst ein Bild davon machen! Wollen am Sonntag hin, obwohl mir dann beinah das Geld zu schade ist...wenn ich das so lese ...
Aber dann werde ich mal mit weniger Erwartung rein gehen und mein eigenes Urteil fällen

Ich nehme an, das irgendwann auch die Story verloren geht...da es im Grunde ja immer das gleiche ist!



Diese zwei gehörten zu ihm. Zu ihm und nur zu ihm und er hatte für sie zu sorgen.
Die Eine war sein Herz, die andere ein Stück seiner selbst und sie machten ihn vollständig,
indem sie eine Leere in ihm füllten, von deren Existenz er nichts geahnt hatte.
 
Nach oben Nach unten
Blay***

avatar

Anzahl der Beiträge : 4210
Alter : 34
Ort : Caldwell
Arbeit/Hobbys : Soldat der Bruderschaft
Laune : Verliebt

Wissenswertes
Partner: Qhuinn
bes. Merkmale: türkisblaue Augen
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   Mi 20 Aug 2014 - 11:14

Also... eigenes Urteil würde ich auf jeden Fall fällen *nick* Vielleicht gefällt er dir ja auch besser... und sonst ist es hoffentlich dann zumindest nicht eben so ne Enttäuschung dann noch.

Das stimmt... ich meine, es ist einfach nichts mehr Neues... das war es im 4. Teil so nen bissl mit den Flashmobs, das war ne coole Sache. Jetzt jedoch ist es eben wieder zurück gegangen.
Ich fand... es war jetzt mehr so wie die Filme von Street Dance und an sich waren Step up immer die weit besseren Filme gewesen vorher.
Nach oben Nach unten
Zsadist

avatar

Anzahl der Beiträge : 24080
Alter : 33
Ort : In den Fängen meiner Damen
Arbeit/Hobbys : Hellren/Daddy/Bruder/Krieger
Laune : mörderisch gut

Wissenswertes
Partner: Bella
bes. Merkmale: Sklavenfesseln und Narben am Körper
Rasse :

BeitragThema: Re: Kino Kritik   So 24 Aug 2014 - 20:20

So, ich habe mich dann doch dazu durch gerungen und den Film im Kino gesehen!
Muss mich Blays Meinung anschließen, soooo überzeugend war der Streifen nicht gewesen...von der Story mal ganz abzusehen! Das Ende des Filmes, hätte der Anfang sein müssen...dann wäre das sicher bisschen spannender geworden!
Obwohl ich sagen muss, das Bewerbungsvideo war geil gewesen...in dieser Lagerhalle und so! Geile Sache
Aber ansonsten war es ja doch recht vorhersehbar was passiert und wie es endet...wie eigentlich immer in solchen Filmen!

Fazit: Netter DVD-Abend, aber im Kino muss man es nicht zwingend sehen



Diese zwei gehörten zu ihm. Zu ihm und nur zu ihm und er hatte für sie zu sorgen.
Die Eine war sein Herz, die andere ein Stück seiner selbst und sie machten ihn vollständig,
indem sie eine Leere in ihm füllten, von deren Existenz er nichts geahnt hatte.
 
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kino Kritik   

Nach oben Nach unten
 
Kino Kritik
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black Dagger Bruderschaft  :: Bücher und Filme :: Film-Regal :: Kino Kritik-
Gehe zu: