Black Dagger Bruderschaft
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


Herzlich Willkommen bei der Black Dagger Bruderschaft - dem Original!
 
Willkommen in CStartseiteSuchenAnmeldenLogin

Freie Rollen im RPG: u.a Werwölfe, Rekruten, Rhage, Jane und Free Charas
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

 

 21.Folge Zieländerung

Nach unten 
AutorNachricht
Bella

Bella

Anzahl der Beiträge : 11801

Wissenswertes
Partner: Zsadist
bes. Merkmale: Saphiraugen
Rasse :

21.Folge Zieländerung  Empty
BeitragThema: 21.Folge Zieländerung    21.Folge Zieländerung  EmptySa 23 Nov 2013 - 10:34

Michael steht vor dem Hotel, in dem T-Bag wohnt und beobachtet, wie dieser mit ein paar Männern in seiner Nähe Blickkontakt aufnimmt. Dabei erinnert sich Michael an T-Bags aggressives Verhalten in Fox River. Dann bezahlt er einen Jungen auf der Straße dafür, ein paar Knaller in einer Tonne zu zünden. Die Männer, mit denen T-Bag Kontakt zu haben scheint, ziehen sofort ihre Waffen. Kurz darauf trifft Michael auf Sucre und Bellick, die ihn auffordern, ihnen dabei zu helfen, T-Bag die fünf Millionen abzunehmen. Sucre erklärt Michael, dass Bellick Maricruz als Geisel genommen hat. Michael stimmt widerwillig zu.

Unterdessen ist Mahone unterwegs und telefoniert mit seiner Exfrau. Er erklärt ihr, dass er nur noch eine Sache erledigen müsse, und dann würde er seinen Job beim FBI aufgeben. Derweil läuft in Chicago Saras Gerichtsverhandlung und Kellerman poliert seine Auszeichnungen.

Sucre sagt Michael, dass er Bellick umbringen will, sobald Maricruz in Sicherheit ist, aber Michael warnt ihn davor, sich selbst aufzugeben. Zu einem Mord wäre er nicht in der Lage. Indessen löst Bellick in T-Bags Hotel einen Alarm aus, so dass T-Bag mit dem Geld das Hotel verlässt. Die bewaffneten Männer und auch Sucre, Bellick und Michael folgen ihm. Mahone beobachtet dies aus dem Hinterhalt, als er aus heiterem Himmel einen Schlag von Linc abbekommt. Es entsteht ein Kampf, in dem Mahone unterliegt. Linc greift nach Mahones Waffe und fordert Mahones Handschellen.

T-Bag erreicht eine bestimmte Adresse, während Bellick die bewaffneten Männer ablenkt, damit Sucre und Michael sie überwältigen können. Sie fesseln die Männer und stellen fest, dass sie zum FBI gehören. Danach folgen sie T-Bag in das Gebäude und fordern ihn auf, seine Waffe und das Geld zu übergeben. Während sich bereits Sirenen nähern, findet Sucre eine Leiche hinter der Tür versteckt. T-Bag kann in der Aufregung darüber entkommen und Michael erkennt, dass die ganze Inszenierung eine Falle war.

Kellerman trägt nun seine Uniform. Er unterschreibt einen Brief an seine Schwester, richtet eine Waffe vermeintlich auf seinen Kopf und drückt ab. Kurz darauf bekommt seine Schwester einen Anruf.

Als die Polizei in Panama City das Gebäude stürmt, folgen Michael, Sucre und Bellick dem fliehenden T-Bag, der aber Bellick ins Bein schießt, so dass die Polizei ihn ergreifen kann. Michael und Sucre können T-Bag schnappen, und Michael fordert von ihm Informationen über seinen Deal mit dem FBI. T-Bag will dies aber nur preisgeben, wenn Michael ihn laufen lässt. Indes besorgt Sucre ein Auto, mit dem sie T-Bag bei der US-Botschaft ausliefern und danach Maricruz finden wollen.

Kellermans Schwester kommt zu ihrem Bruder, der in einem Stuhl sitzt und seine Waffe anstarrt. Er erzählt ihr, dass er in seinem Leben immer nur Befehle ausgeführt hat, auch wenn er dabei schlimme Dinge tun musste. Seine Schwester versichert ihm, dass es nie zu spät ist, sich zu ändern. Sara bekommt derweil von ihrem Anwalt einen Deal unterbreitet, sich schuldig zu erklären und zwölf Jahre Haftstrafe zu akzeptieren.

Sucre soll auf dem Rücksitz auf T-Bag aufpassen, während Michael das Auto fährt. T-Bag aber kann Sucre überlisten und sticht ihm einen Schraubenzieher in die Brust. Michael muss den Wagen anhalten, um Sucre zu helfen, wobei T-Bag schließlich mit dem Geld entkommt. Michael folgt ihm und stellt ihn in einer Hütte, in der er sich versteckt hatte. Es entsteht ein Kampf, bei dem Michael T-Bag außer Gefecht setzt, indem er mit einem Messer auf ihn einsticht.

Sara ist vor Gericht kurz davor, die Strafe zu akzeptieren, als sich ein neuer Zeuge ankündigt. Kurz darauf sieht eine erstaunte Sara, dass Kellerman den Raum betritt. Unterdessen wird T-Bag in der Hütte von der Polizei gefunden. Michael hat ihm ein Messer durch den Arm gerammt und ihn damit am Boden festgemacht, so dass er nicht verschwinden konnte. Michael selbst hat das Geld an sich genommen und ist damit zum Boot zurückgekehrt. Dort stellt er fest, dass Linc verschwunden ist. Er erhält einen Anruf, in dem Linc ihn um Verzeihung bittet. In einem Flashback sieht man, dass Mahone Linc überwältigen konnte, als er ihm die Handschellen aushändigte. Linc ist nun also Mahones Geisel, und dieser fordert von Michael, ihm sowohl das Geld als auch das Boot zu bringen, um damit verschwinden zu können.
Nach oben Nach unten
 
21.Folge Zieländerung
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black Dagger Bruderschaft  :: Bücher und Filme :: Serien-Regal :: Prison Break :: 2.Staffel-
Gehe zu: