Black Dagger Bruderschaft
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


Herzlich Willkommen bei der Black Dagger Bruderschaft - dem Original!
 
Willkommen in CStartseiteSuchenAnmeldenLogin

Freie Rollen im RPG: u.a Werwölfe, Rekruten, Rhage, Jane und Free Charas
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

 

 Staffel 1, Episode 13 - Kinder der Verdammnis

Nach unten 
AutorNachricht
Qhuinn*

Qhuinn*

Anzahl der Beiträge : 13696
Ort : Caldwell
Arbeit/Hobbys : Lesserkiller
Laune : verwirrt aber glücklich

Wissenswertes
Partner: Blaylock
bes. Merkmale: tätowierte Träne unter den zweifarbigen Augen
Rasse :

Staffel 1, Episode 13 - Kinder der Verdammnis Empty
BeitragThema: Staffel 1, Episode 13 - Kinder der Verdammnis   Staffel 1, Episode 13 - Kinder der Verdammnis EmptyMo 5 Aug 2013 - 16:28

Kinder der Verdammnis

Stefan und Damon erinnern sich an vergangene Ereignisse in Mystic Falls, welche den Bruch in ihrer Beziehung bedeutet haben. Bonnie geht auf ein Date mit Ben, doch es nimmt eine erschreckende Wendung. Elena hilft Stefan und Damon, welche versuchen das verlorene Tagebuch von Elenas Vorfahr zu finden. Dabei findet Stefan heraus, warum sich Alaric einerseits für das Tagebuch und andererseits für die Stadtgeschichte interessiert. Damon wiederum erfährt, dass eine alte Bekannte in der Stadt ist.

Mystic Falls, 1864. Katherine ist über Damon gebeugt und hält eine Kutsche an, um angeblich um Hilfe zu bitten. Dann tötet sie die beiden Männer und erläutert Damon, dass sie die Leichen nun in den Wald schleifen wird, wo sie dann von Tieren gefressen werden. Sie fragt ihn, ob er wirklich bereit ist, was dieser schüchtern bejaht. Dann will sie, dass er sie küsst, doch Damon ist noch zögerlich, da ihr Mund mit Blut bedeckt ist. Doch lange kann er Katherine nicht widerstehen und küsst sie leidenschaftlich.

Elena und Stefan liegen gemeinsam im Bett und werden von Damon gestört, der den Plan weiter verfolgen will. Elena bekommt den Auftrag das Tagebuch von Jonathan Gilbert zu finden, um so den Hinweis zu bekommen, wo sich Emilys Zauberbuch befindet.

Damon und Katherine liegen zusammen im Bett und sie verwandelt sich. Ein wenig schockiert, doch vielmehr fasziniert streichelt Damon über ihr verwandeltes Gesicht. Dann kommt Emily zu ihnen ins Zimmer und berichtet, dass Pearl mit Katherine sprechen will. Gemeinsam gehen sie in den Garten und Pearl macht Katherine deutlich, dass sie mit dem Feuer spielt, wenn sie sich mit beiden Salvatore-Brüdern einlässt. Doch Katherine sagt ihr sofort, dass jeder nur meint, dass sie ein armes Waisenkind aus Atlanta ist und niemand Verdacht schöpft. Doch dann zeigt Pearl Katherine ein Elixier, dass Mrs. Fell ihr gebracht hat und dessen Substanz Eisenkraut ist. Sie wissen nun, dass die Stadt darüber informiert ist, dass sich hier Vampire befinden. Pearl macht sich dann mit ihrer Tochter Annabel auf den Weg nach Hause.

Anna verabredet sich mit Jeremy, während sich Ben, der sich immer noch nicht daran gewöhnt hat, dass er das Sonnenlicht meiden muss, erkundigt, warum sie ihn verwandelt hat. Sie macht ihm klar, dass er allein und hilflos war und sie brauchte. Dann sagt sie ihm, dass er sich auf die Verabredung mit Bonnie vorbereiten soll.

Zuhause bei Elena durchsucht diese einige alte Sachen und spricht mit Stefan über Damon. Sie hat Mitleid mit ihm, doch Stefan hat kein Verständnis für Damons Vorgehensweisen, da er Menschenleben nicht wertschätzen kann. Außerdem will er nicht mehr den Fehler eingehen und Damon wieder vertrauen, da ihm dies in den letzten Jahrzehnten immer nur geschadet hat. Unter den Sachen findet Elena ein Foto von Jonathan Gilbert und eine Mundschnalle. Bevor Stefan ihr jedoch erklären kann, was dies genau ist, kommt Jeremy zu ihnen und sie erfahren, dass Alaric im Besitz des Tagebuchs ist.

Dieser liest derweil im Tagebuch und erfährt, dass Mr. Salvatore gemeinsam mit Jonathan Gilbert und Mr. Lockwood über den Kompass spricht, zusichert, dass seine beiden Söhne bei der Jagd helfen werden, und einen Plan hat, um die Vampire zu vernichten. Alaric kopiert das Buch, schließt die Seiten in seinen Spint und geht dann wieder ins Büro. Auch Anna ist in der Schule und als Alaric ein Geräusch hört, geht er zu seinem Schrank, holt eine Waffenvorrichtung für Pflöcke und geht dann zielstrebig in sein Büro und schießt. Dort befindet sich jedoch nicht mehr Anna, sondern Stefan, der den Pflock mit Leichtigkeit fängt. Alaric merkt sofort, dass er keine Chance hat und folgt den Worten von Stefan. Er erzählt Stefan, dass seine Frau ihr Leben paranormalen Dingen gewidmet und Aktivitäten in dieser Gegend festgestellt hat. Als Stefan nach dem Tagebuch fragt, bemerken beide, dass eine dritte Person dieses genommen hat.

Jonathan Gilbert hat großes Interesse an Pearl, die sich jedoch Sorgen darum macht, dass Katherine sowohl Stefan, als auch Damon verwandeln will. Doch Katherine verdeutlicht einmal mehr, dass sie sich keine Sorgen machen sollte. Dann werden sie von Jonathan unterbrochen und Katherine merkt bei Annabel an, dass deren Mutter einen Verehrer hat. Derweil sind Damon, Stefan und deren Vater unterwegs und Damon muss sich von seinem Vater anhören, wie enttäuscht dieser von ihm ist, da er ein Deserteur ist. Stefan versucht seinen Bruder in Schutz zu nehmen, doch ihr Vater will davon nichts hören. Dann erzählt er seinen Söhnen von den Vampiren, die in der Stadt sind und dass er einen Plan hat, wie man sie töten kann.

Damon ist bei den Gilberts, bereitet das Essen vor und unterhält sich mit Jenna, die ihn sofort sehr attraktiv und sympathisch findet. Elena kommt zu ihnen und sagt, dass Stefan gleich eintreffen wird. Dieser ist noch bei Alaric und erfährt, dass Damon derjenige ist, der Alarics Frau gebissen hat. Stefan sagt ihm sofort, dass er besser nicht wegen Rache in der Stadt ist, doch Alaric meint, dass er einfach nur Antworten haben möchte und wissen will, was wirklich mit seiner Frau geschehen ist. Stefan bietet ihm seine Hilfe an, sofern er Damon niemals die Wahrheit sagt, warum er wirklich in der Stadt ist. Damon spricht Elena derweil auf Stefan an und möchte wissen, ob er diesem vertrauen kann. Sie sagt ihm, dass er dies natürlich tun kann, doch Damon geht zu ihr, guckt ihr in die Augen und will eine wahre Antwort. Elena ist es sichtlich unangenehm ihn anzulügen, doch sie tut es und befreit sich aus der unangenehmen Situation.

Katherine spielt Boule mit dem Vater von Damon und Stefan, während die beiden etwas weiter weg das Ganze beobachten. Stefan meint, dass ihr Vater Katherine scheinbar mag und sie verschonen würde, wenn er die Wahrheit kennt, doch Damon ist sich sicher, dass dies niemals der Fall sein wird. Damon bittet seinen Bruder inständig, dass er nichts über Katherine verrät und Stefan gibt seinem Bruder dieses Versprechen.

Damon erzählt Elena, dass es eine Zeit gab, in der er Stefan mehr vertraut hat, als irgendjemand anderem, und verdeutlicht ihr nochmals, dass er alles tun wird, um Katherine zurück zu bekommen, da er sie vermisst. Dann spielt er mit Jeremy Playstation und erfährt, dass dieser immer wieder von Anna angeschrieben wird, die sich mit ihm treffen will. Als Stefan zu ihnen kommt, erzählt er ihnen, dass Alaric das Buch nicht mehr hatte und Damon findet heraus, dass Anna von dem Tagebuch weiß und möchte, dass Jeremy sich mit ihr trifft, um zu erfahren, wer der weitere Vampir ist.

Währenddessen ist Bonnie mit Ben im Mystic Grill und erzählt ihm, wie verbunden sie und Elena sind. Als sich die Chance ergibt, ruft sie Elena an und erzählt von ihrem Date und dass alles sehr gut läuft. Nach dem Gespräch ist Damon bereits verschwunden, und Stefan kann Elena die Kopien des Tagebuchs zeigen, die er von Alaric bekommen hat.

Pearl berichtet Katherine und Damon, dass der Sheriff eine große Menge an Eisenkraut gekauft hat. Während Katherine und Pearl darüber scherzen, dass der Sheriff sich immer an Pearl heran macht, wundert sich Damon, wie sie so ruhig bleiben können. Doch Katherine meint, dass niemand sie verdächtigen wird, da sie im Sonnenlicht wandeln können durch den Zauber von Emily. Pearl meint daraufhin, dass sie nur auffliegen würden, wenn ein Mensch sie verrät, doch Damon macht sofort klar, dass er eher sterben würde, wobei Katherine ihm lächelnd sagt, dass dies demnächst geschehen wird. Derweil unterhält sich Stefan mit seinem Vater und fragt, ob sie nicht einen Fehler begehen, wenn sie alle Vampire über einen Kamm scheren. Doch sein Vater macht klar, dass es dunkle Kreaturen sind und gibt seinem Sohn etwas zu trinken.

Während Damon in der Bar erkennt, dass es sich bei Anna um Annabel, die Tochter von Pearl, handelt, erkennt Stefan, dass sein Vater das Zauberbuch von Emily im wahrsten Sinne des Wortes mit ins Grab genommen hat.

Katherine hat den Kristall von Emily geschenkt bekommen und betrachtet ihn im Spiegel. Stefan fragt eifersüchtig, ob dieser von Damon sei, doch sie macht schnell klar, dass sie diejenige ist, die die Regeln stellt. Dann küsst sie ihn leidenschaftlich und beißt ihn, doch in seinem Blut befindet sich Eisenkraut, sodass sie zusammenbricht. Stefans Vater stürmt ins Zimmer, macht Stefan klar, dass seine Gefühle nicht echt sind und er den Sheriff holen soll. Vollkommen verwirrt macht sich Stefan auf den Weg.

Während Stefan und Elena das Grab ausheben, will Damon alles von Anna wissen. Sie berichtet, dass sie schon länger in der Stadt ist und ihn dabei beobachtet hat, wie er jede Chance die Gruft zu öffnen in den Sand gesetzt hat. Dann informiert sie ihn darüber, dass sein Vater im Besitz des Buches gewesen sein muss und will seine Hilfe, doch Damon macht sich davon und verdeutlicht, dass er alleine arbeitet.

Bonnie ergreift derweil die Chance und küsst Ben. Dabei bekommt sie ein ähnliches Gefühl wie damals, als sie Stefan das erste Mal berührt hat und weiß, dass es sich bei Ben um einen Vampir handelt. Gelassen versucht sie ihn im Mystic Grill zu halten, doch Ben durchschaut sie und entführt sie, als sie kurz ins Bad gehen will.

Stefan und Elena haben das Grab von Giuseppe Salvatore geöffnet und finden darin wie erwartet das Zauberbuch. Doch genau zu diesem Zeitpunkt taucht auch Damon auf und ist enttäuscht, dass Stefan ihn erneut im Stich gelassen hat, und noch enttäuschter, dass Elena ihn belogen hat. Da Stefan ihm das Buch nicht geben will, schnappt er sich Elena, lässt sie von seinem Blut trinken und droht sie zu töten und demnach zu verwandeln. Um sie zu beschützen übergibt Stefan ihm das Buch und Damon lässt sie gehen, drückt sie jedoch zuvor noch einmal fest an sich. Allein am Grab erinnert Damon sich daran, wie Katherine mit einer Maulschnalle abgeführt wurde und er seinen Vater angefleht hat, dass er sie gehen lässt und für sie sterben würde.

Stefan wird zu Hause auch bewusst, dass die Kluft, die zwischen ihm und Damon entstanden ist, allein seine Schuld ist, da er seinem Vater vertraute, als Damon nur Stefan hatte, dem er vertrauen konnte. Dann geht Stefan zu Jenna und bittet sie um eine Kopfschmerztablette für Elena. Dabei erfährt er, dass Anna derzeit im Haus ist.

Pearl schickt Annabel zu Emily, als sie sieht, dass Katherine abgeführt wird. Sie will schnell das Pferd holen, trifft dann jedoch auf Jonathan. Da dieser seinen Kompass dabei hat, bemerkt er, dass es sich bei Pearl um einen Vampir handelt. Trotz ihres Flehens und seiner starken Zuneigung für sie, lässt er sie sofort mitnehmen und gibt sie als Vampir zu erkennen. Emily verdeutlicht Annabel, dass sie ihre Mutter eines Tages wiedersehen wird und sie sie beschützen wird, was Stefan mit ansieht.

Stefan stürmt sofort zu Elena ins Zimmer und muss feststellen, dass sie verschwunden ist.

Quelle: myFanbase
Nach oben Nach unten
 
Staffel 1, Episode 13 - Kinder der Verdammnis
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black Dagger Bruderschaft  :: Bücher und Filme :: Serien-Regal :: Vampire Diaries :: 1. Staffel-
Gehe zu: