Black Dagger Bruderschaft
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


Herzlich Willkommen bei der Black Dagger Bruderschaft - dem Original!
 
Willkommen in CStartseiteSuchenAnmeldenLogin

Freie Rollen im RPG: u.a Werwölfe, Rekruten, Rhage, Jane und Free Charas
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

 

 Staffel 1, Episode 18 - Unter Kontrolle

Nach unten 
AutorNachricht
Qhuinn*

Qhuinn*

Anzahl der Beiträge : 13696
Ort : Caldwell
Arbeit/Hobbys : Lesserkiller
Laune : verwirrt aber glücklich

Wissenswertes
Partner: Blaylock
bes. Merkmale: tätowierte Träne unter den zweifarbigen Augen
Rasse :

Staffel 1, Episode 18 - Unter Kontrolle Empty
BeitragThema: Staffel 1, Episode 18 - Unter Kontrolle   Staffel 1, Episode 18 - Unter Kontrolle EmptyMo 5 Aug 2013 - 16:35

Unter Kontrolle

Während Stefan Probleme hat, mit einer neuen Situation umzugehen, bekommen Elena und Jeremy einen Überraschungsbesuch von ihrem Onkel John Gilbert. Auf der Gründerfeier zeigt Stefan ein anderes Gesicht und Damons Versuch, die Wahrheit über Onkel Johns Rückkehr zu erfahren, nimmt eine schreckliche Wendung.

Stefan ist in seinem Zimmer und versucht, sich mit hartem Training und lauter Musik von seinem Drang, Menschenblut zu trinken, abzulenken. Damon fühlt sich gestört durch den Krach und versucht Stefan zu überzeugen, seinem Verlangen nicht zu widerstehen. Er ruft Stefan ins Gedächtnis, dass er keine Menschen töten muss, um sich zu ernähren, da Blut aus der Blutbank leicht zu bekommen ist. Stefan hat jedoch seine Gründe, auf Menschenblut zu verzichten, will diese jedoch nicht verraten. Er behauptet vor seinem Bruder, sein Verlangen unter Kontrolle zu haben. Damon verlässt daraufhin das Zimmer, lässt jedoch sein Glas mit Blut zurück. Stefan ist hin- und hergerissen, doch bevor er eine Entscheidung treffen kann, holt Damon sein Glas und nimmt genüsslich einen Schluck.

Elena und Jeremy wollen gerade das Haus verlassen, als ihr Onkel John vor der Tür steht. Er ist in die Stadt gekommen, da er nicht möchte, dass das ehemalige Geschäft seines Bruders verkauft wird, und weiß noch nicht, wie lange er bleiben wird. In der Schule erzählt Elena Matt von dem überraschenden Besuch. Matt bedankt sich bei Elena für ihre Unterstützung nach dem Fund von Vickis Leiche und bei der Beerdigung. Jeremy sitzt währenddessen allein auf dem Schulhof. Tyler setzt sich neben ihn und bietet ihm einen Zug von seinem Joint an. Jeremy lehnt ab und die beiden reden über die Überdosis, an der Vicki starb. Jeremy glaubt nicht daran und fragt sich, warum sie bei dieser Todesursache begraben im Wald lag.

Damon trifft in der Mystic Fall Founders' Hall auf die Mitglieder des Gründerrates. Sie besprechen den Tod von Vicki. Er lernt Johnathan Gilbert kennen. John hat herausgefunden, dass in verschiedenen Krankenhäusern und Blutbanken der näheren Umgebung Blut gestohlen wurde und viele Camper in einem Radius von 75 Meilen vermisst werden. Unterdessen zeigt Alaric Elena die Arbeit, die Jeremy für den Geschichtsunterricht über Vampire verfasst hatte. Er versichert ihr jedoch, dass Jeremy nicht an Vampire glaubt. Alaric interessiert sich dafür, wie Elena es schafft, vor all ihren Bekannten und Verwandten zu lügen. Er warnt sie vor Stefan, da er trotz seines guten Charakters dennoch ein Vampir ist.

Während des Abendessens bei den Gilberts kommt das Gespräch auf die "Founders' Day-Kick Off"-Party anlässlich des 150. Jahrestages der Stadt Mystic Falls. John zwingt seinen Neffen, an der Party teilzunehmen. Die Gilberts sind eine Gründerfamilie und haben deshalb Verpflichtungen, die John eines Tages an Jeremy weitergeben wird. Jenna macht sich darüber lustig. Auf Jeremys Nachfrage, weshalb Jenna John so hasst, erwidert sein Onkel, dass sie früher miteinander geschlafen haben.

Unterdessen macht sich Elena darüber Gedanken, ob Jeremy doch mehr über Vampire weiß, als sie bis jetzt angenommen hat. Stefan rät ihr, ihn unauffällig etwas auszufragen. Elena ist etwas zurückhaltend, da sie ihrem Bruder noch nicht einmal gesagt hat, dass sie adoptiert worden ist. Sie will wissen, wie es Stefan geht. Er gibt vor, keine großen Probleme mit dem Entzug zu haben, und beruhigt Elena. Die beiden beginnen, sich zu küssen. Als die Küsse leidenschaftlicher werden, verliert Stefan die Kontrolle über sich. Er flüchtet an das andere Ende des Zimmers, um Elena nicht zu schaden.

Elena ruft daraufhin Damon um Hilfe. In ihrem Zimmer macht er es sich auf dem Bett gemütlich. Elena fragt sich, wie lange es dauern wird, bis Stefan wieder normal wird. Damon kann darauf keine genaue Antwort geben. Während er ihre BHs näher betrachtet, macht er Elena klar, dass Stefan bis jetzt sein gutes Benehmen gezeigt hat. Doch er hat als Vampir auch eine andere Seite und sie solle ihre Augen öffnen. Stefan ist währenddessen zu Hause und versucht, sich abzulenken. Er stößt dabei auf Whiskey, der ihn bei der Abstinenz von Menschenblut unterstützt.

Elena klopft an Jeremys Tür und möchte gern mit ihm sprechen. Die beiden gehen an einem See spazieren und Elena erzählt Jeremy, dass sie adoptiert wurde. Sie lenkt das Gespräch auf Jeremys Geschichtsaufsatz über Vampire und versucht herauszufinden, wie viel er davon glaubt und weiß. Er tut unwissend.

Damon und Stefan kommen auf der "Founders' Day Kick-Off"-Party an. Während Damon es genießt, von den Menschen geliebt zu werden, fühlt sich Stefan unwohl. Dennoch gibt er vor, nicht unter dem Entzug zu leiden. Er sucht nach Elena und nimmt währenddessen seinen ersten Drink. Derweil begrüßen Bürgermeister Lockwood und Tyler Kelly und Matt. Als sie ohne Aufsicht sind, kommt Tyler mit einer Flasche Whiskey zu Matt. Elena findet Stefan an der Bar. Sie bemerkt sofort, dass er betrunken ist. Er erklärt ihr, dass er ihm hilft, über seinen Entzug hinweg zu kommen. Stefan fordert Elena zum Tanz auf. Sie reagiert zögernd, da niemand auf der Tanzfläche tanzt. Stefan setzt daraufhin seine Fähigkeiten ein, um den DJ zu anderer Musik zu überreden. Als er auf dem Weg zurück zu Elena ist, wird er von Kelly auf die Tanzfläche gezogen. Alaric lädt Jenna auf einen Drink ein. Matt überredet Elena zu einem Tanz mit ihm.

In der Zwischenzeit sucht Damon Elizabeth auf und macht ihr Komplimente. Sie bedankt sich und gesteht Damon, wie sehr sie sich doch zu Beginn in ihm getäuscht hatte. Sie hat etwas Angst, dass sich John Gilberts Untersuchungen bestätigen, denn das würde nichts Gutes bedeuten. Jeremy kommt dazu und fragt den Sheriff nach den Untersuchungen zu Vickis Tod. Sie kann ihm jedoch keine neuen Erkenntnisse liefern. Stefan bittet Elena erneut mit ihm zu tanzen. Die beiden haben Spaß, doch Elena rempelt aus Versehen einen Mann an. Obwohl sich Elena entschuldigt, reagiert der Mann genervt. Stefan geht dazwischen und zwingt ihn mit seinen Manipulationskräften, sich angemessen für sein Verhalten zu entschuldigen.

Elena trifft an der Bar auf Damon, der ihr von Jeremys Zweifeln an Vickis Überdosis erzählt. Damon macht sich Gedanken, dass Jeremy die Wahrheit herausfinden könnte und will seine Erinnerungen manipulieren. Elena hält ihn zurück, wird jedoch von Damon gewarnt. Tyler ertappt Kelly dabei, wie sie ein leeres Glas auf einer Pflanze abstellt. Unterdessen sucht John Damon auf dem Balkon auf. Er macht ihm bewusst, dass er im Klaren über die Gruft unter der Kirche, Vampire und Damons Involviertheit in die Öffnung der Gruft ist. Damon reagiert cool, tötet John blitzschnell und wirft ihn vom Balkon.

Jeremy hat sich in ein ruhiges Zimmer zurückgezogen. Elena findet ihn und redet mit ihm über Vickis Tod. Sie versucht, ihn zu beruhigen, doch verspricht sich dabei. Jeremy sieht darin eine Bestätigung, dass auch Elena glaubt, Vicki sei nicht an einer Überdosis gestorben. Derweil reden Kelly und Tyler miteinander über Vicki auf der Terrasse. Tyler macht sich Vorwürfe, wie er sie behandelt hat, und Kelly erwähnt, wie angenehm es ist, mit jemanden über Vicki zu reden. Matt und Elena gehen zusammen auf die Terrasse und sehen, wie sich Kelly und Tyler küssen. Matt reißt die beiden auseinander und schlägt Tyler. Daraufhin kommt es zu einem Kampf zwischen Matt und Tyler. Matt hat keine Chance und Alaric muss Tyler wegziehen. Elena kümmert sich um Matt.

Damon sucht Stefan auf und erzählt ihm, dass der Gründerrat erneut hinter Vampiren her ist und dass er gerade John Gilbert getötet hat. Als Damon weitergeht, läuft Stefan hinter ihm her, bleibt jedoch plötzlich stehen. Er riecht das Blut von Kelly. Er geht zu ihr, fragt nach ihrem Befinden und berührt die Wunde auf ihrer Stirn. Im letzten Moment kann er sich zurückziehen und geht nach draußen. Dem Blut auf seiner Hand kann er jedoch nicht widerstehen und leckt es ab.

Auf der Party sieht Damon, wie John lebendig den Saal betritt. Er wird von Bürgermeister Lockwood auf die Bühne gebeten, um die Glocke zu läuten. Damon ist total perplex, bis er den Ring an Johns Hand sieht. Er geht zu Alaric und macht ihn auf den Ring aufmerksam. Außerdem erzählt er ihm, dass er auch versucht hat, John zu töten. Damon vermutet eine Verbindung zwischen Isobel und John, da sie Alaric seinen Ring gegeben hat.

Auf dem Parkplatz rempelt der Mann von der Tanzfläche Stefan an. Stefan warnt ihn, doch der Mann will nicht hören. Als er versucht, Stefan zu schlagen, stoppt Stefan seine Hand und bringt ihn zu Boden. Unterdessen schleicht Jeremy in Elenas Zimmer und sucht nach ihrem Tagebuch. Er findet es hinter einem Bild und liest alle Geheimnisse, die sie vor ihm verschweigen wollte. Elena ist auf dem Parkplatz und sucht nach Stefan. Dieser ist jedoch schnell geflüchtet und sie findet nur den Mann, der am Boden liegt und vorgibt, sein Gleichgewicht verloren zu haben.

Tyler bekommt Ärger von seinem Vater für sein Verhalten. Mr. Lockwood schlägt und warnt seinen Sohn. Matt packt in der Zwischenzeit Kellys Sachen zusammen und fordert sie auf, das Haus zu verlassen. Kelly versucht sich zu entschuldigen, doch Matt kann ihre Ausreden nicht mehr ertragen und will, dass sie aus seinem Leben verschwindet.

John verlässt die Party. Damon und Alaric folgen ihm. John lässt die beiden wissen, dass er sehr viel über die Stadt, die Geschichte und die Menschen, die dort leben, weiß. Er deutet an, dass die Stadt eine viel größere Geschichte hat, als Damon, Alaric und der Gründerrat annehmen. Und wenn Damon ihn tötet, wird er alle Informationen an den Rat weiterleiten, inklusive der Informationen über die Salvatore-Brüder. Alaric interessiert sich für Johns Ring, da es der gleiche ist, wie der, den er von Isobel bekommen hat. John erklärt, dass er den Ring seines verstorbenen Bruders trägt, da er seinen Ring damals an Isobel gegeben hat. Er war es auch, der sie nach Mystic Falls schickte, als sie zum Vampir werden wollte. In diesem Zusammenhang erwähnt er auch kurz Katherine Pierce.

Elena kommt nach Hause. Sie erkundigt sich kurz bei Jeremy nach seinem Befinden und geht dann in ihr Zimmer. Dort wartet bereits Stefan auf sie. Er beichtet ihr, dass ihm der Entzug viel schwerer fällt, als er vorgegeben hat. Er fühlt sich unwohl, dass er Elena diese Seite von sich zeigen muss. Sie macht ihm jedoch klar, dass sie keine Angst vor ihm hat.

Damon sitzt niedergeschlagen auf der Couch, als Stefan nach Hause kommt. Er will Stefan von dem riesigen Problem erzählen, dass auf sie zukommen wird. Doch dann sieht er, wie gebrochen Stefan aussieht. Er sieht seinem Bruder an, dass seine Sucht zu stark ist. Damon lässt sein Glas mit Blut stehen und wünscht Stefan eine gute Nacht. Dieser kann nicht widerstehen und trinkt erleichtert das Glas leer.

Quelle: myFanbase
Nach oben Nach unten
 
Staffel 1, Episode 18 - Unter Kontrolle
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Black Dagger Bruderschaft  :: Bücher und Filme :: Serien-Regal :: Vampire Diaries :: 1. Staffel-
Gehe zu: